Vorschau von Erdnüsse

Rezepte mit Erdnüsse

1 Rezept

Entdecken Sie leckere Rezepte aus der Kategorie Erdnüsse. Für die folgenden Rezepte benötigen Sie 20 Minuten. Wenn Sie auf das Rezept klicken, sehen Sie weitere Details wie die Zubereitungszeit und die Anzahl der Portionen.

Reisnudeln

Benutzerprofilfoto
Leo_Sacher 1 Rezept
20 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
20 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Zubereitung
Kochen Sie die Nudeln wie in den Richtlinien auf dem Bündel angegeben und spülen Sie sie in kaltem Wasser. Die Sesamkörner in einer heißen Schüssel ohne Öl 3 Minuten rösten und dabei so oft wie möglich mischen. Dann an dieser Stelle weglegen. Alle Zutaten für die Sauce mit 50 ml Wasser verrühren. Gurke zentrieren und in feine Stifte schneiden. Die Karotte in feine Streifen, die Zwiebel in grobe Streifen und die Zucchini in feine Streifen schneiden. Die Bohnen teilen, den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein spalten. Öl in einen heißen Behälter geben, Knoblauch und Ingwer neben der Frühlingszwiebel anbraten und die Stücke bei mittlerer bis hoher Hitze 3 Minuten lang dünsten. Zucchini, Brokkoli, Bohnen und 2/3 der Karotten dazugeben und 5 Minuten bei starker Hitze braten. Mischen manchmal. Sojasprossen darüber geben, mit 50 ml Wasser ablöschen, mit der Sauce vermischen und zum Aufschäumen bringen. Mit Gurke und den restlichen Karottenstangen auf Reisnudeln anrichten und mit Sesam- und Limettenspalten belegen.
Kochen Sie die Nudeln wie in den Richtlinien auf dem Bündel angegeben und spülen Sie sie in kaltem Wasser. Die Sesamkörner in einer heißen Schüssel ohne Öl 3 Minuten rösten und dabei so oft wie möglich mischen. Dann an dieser Stelle weglegen. Alle Zutaten für die Sauce mit 50 ml Wasser verrühren. Gurke zentrieren und in feine Stifte schneiden. Die Karotte in feine Streifen, die Zwiebel in grobe Streifen und die Zucchini in feine Streifen schneiden. Die Bohnen teilen, den Brokkoli in kleine Röschen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein spalten. Öl in einen heißen Behälter geben, Knoblauch und Ingwer neben der Frühlingszwiebel anbraten und die Stücke bei mittlerer bis hoher Hitze 3 Minuten lang dünsten. Zucchini, Brokkoli, Bohnen und 2/3 der Karotten dazugeben und 5 Minuten bei starker Hitze braten. Mischen manchmal. Sojasprossen darüber geben, mit 50 ml Wasser ablöschen, mit der Sauce vermischen und zum Aufschäumen bringen. Mit Gurke und den restlichen Karottenstangen auf Reisnudeln anrichten und mit Sesam- und Limettenspalten belegen.
WERBUNG
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Reisnudeln

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12