Vorschau von Süßes Frühstück

Rezepte mit Süßes Frühstück

4 Rezepte

Sie suchen nach einem Rezept aus der Kategorie Süßes Frühstück? Dann sind Sie hier genau richtig! Wie wäre es, wenn Sie heute eines dieser 4 Rezepte ausprobieren? Für die folgenden Rezepte benötigen Sie 25 - 80 Minuten. Wenn Sie auf das Rezept klicken, sehen Sie weitere Details wie die Zubereitungszeit und die Anzahl der Portionen. Sie suchen nach einem guten Rezept? Dies sind unsere Favoriten: Brioche, Crepes teig, Hefezopf, Mini-Pfannkuchen oder Pancakes. Na, läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen?

Mini-Pfannkuchen oder Pancakes

Benutzerprofilfoto
Elsa 5 Rezepte
30 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.5
30 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.5
Zubereitung
300 g Mehl abwiegen und 2 bis 3 EL Zucker dazugeben, beiseitestellen. In einer Schüssel die vier Eier aufschlagen, eine gute Prise Salz dazugeben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe verquirlen. Nach 2 Minuten etwa 75 ml Öl dazugeben, das Päckchen Backpulver dazuschütten und nach weiteren 2 Minuten 300 ml Milch dazuschütten, nach und nach Mehl und Zucker hinzugeben. Eine Pfanne auf mittlere Temperatur vorheizen. Ausreichend Öl hineingeben, der Boden sollte bedeckt sein, und je drei Kleckse Teig pro Fertigung hineingeben. Die Menge an Teig reicht bei mir für insgesamt 15 Stück. Die Pancakes nach einigen Sekunden etwas drehen. Wenn sich am Rand Blasen bilden, wenden und erneut 1 bis 2 Minuten lang ausbacken. Eine Pfanne auf mittlere Temperatur vorheizen. Ausreichend Öl hineingeben, der Boden sollte bedeckt sein, und je drei Kleckse Teig pro Fertigung hineingeben. Die Menge an Teig reicht bei mir für insgesamt 15 Stück. Die Pancakes nach einigen Sekunden etwas drehen. Wenn sich am Rand Blasen bilden, wenden und erneut 1 bis 2 Minuten lang ausbacken. Die fertigen Pfannküchlein lassen sich gut bei etwa 100 °C im Backofen warm halten. Warm servieren. Hervorragend schmeckt dazu: Ahornsirup, Blaubeersirup, Grafschaft Goldsaft Sirup, Zucker und Zimt, Schokosauce und alles andere, was viel Zucker und Kalorien enthält.
300 g Mehl abwiegen und 2 bis 3 EL Zucker dazugeben, beiseitestellen. In einer Schüssel die vier Eier aufschlagen, eine gute Prise Salz dazugeben und mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe verquirlen. Nach 2 Minuten etwa 75 ml Öl dazugeben, das Päckchen Backpulver dazuschütten und nach weiteren 2 Minuten 300 ml Milch dazuschütten, nach und nach Mehl und Zucker hinzugeben. Eine Pfanne auf mittlere Temperatur vorheizen. Ausreichend Öl hineingeben, der Boden sollte bedeckt sein, und je drei Kleckse Teig pro Fertigung hineingeben. Die Menge an Teig reicht bei mir für insgesamt 15 Stück. Die Pancakes nach einigen Sekunden etwas drehen. Wenn sich am Rand Blasen bilden, wenden und erneut 1 bis 2 Minuten lang ausbacken. Eine Pfanne auf mittlere Temperatur vorheizen. Ausreichend Öl hineingeben, der Boden sollte bedeckt sein, und je drei Kleckse Teig pro Fertigung hineingeben. Die Menge an Teig reicht bei mir für insgesamt 15 Stück. Die Pancakes nach einigen Sekunden etwas drehen. Wenn sich am Rand Blasen bilden, wenden und erneut 1 bis 2 Minuten lang ausbacken. Die fertigen Pfannküchlein lassen sich gut bei etwa 100 °C im Backofen warm halten. Warm servieren. Hervorragend schmeckt dazu: Ahornsirup, Blaubeersirup, Grafschaft Goldsaft Sirup, Zucker und Zimt, Schokosauce und alles andere, was viel Zucker und Kalorien enthält.
WERBUNG
Hefezopf
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 24

Hefezopf

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 24
Brioche
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.8
Bewertung: 4.8/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Brioche

4.8
Bewertung: 4.8/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Mini-Pfannkuchen oder Pancakes

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Crepes teig
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Crepes teig

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 12