Vorschau von Croissant

Rezepte mit Croissant

1 Rezept

Schauen Sie sich diese Rezepte an! Das sind unsere Rezepte aus der Kategorie Croissant - geeignet für verschiedene Anlässe. Die Zubereitungszeit beträgt 60 Minuten, abhängig vom Schwierigkeitsgrad des Rezepts.

Croissant

Benutzerprofilfoto
suse_schmidt 7 Rezepte
60 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.4
60 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.4
Zubereitung
Mehl, Zucker, Hefe und Salz in eine riesige Schüssel geben und verquirlen, bis sie miteinander verbunden sind. Schneiden Sie die Margarine in 1/8 Zoll dicke Stücke und werfen Sie die Mehlkombination hinein, um sie zu bedecken. Milch dazugeben und verrühren, bis eine feste Massestruktur entsteht. Wickeln Sie den Teig fest in Saran Wrap und kühlen Sie ihn 60 Minuten lang. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche die Mischung in eine längliche quadratische Form falten. Falten Sie es in Drittel (wie ein Buchstabe), drehen Sie es um 90 Grad und mischen Sie es 4 bis 6 weitere Male, oder bis der Teig große Spritzer darin hat, aber er ist glatt und eben. (Wenn sich die Margarine zu irgendeinem Zeitpunkt empfindlich anfühlt, kühlen Sie sie im Kühlschrank oder kühler ab, bis sie ausgehärtet ist.). Wickeln Sie es fest und kühlen Sie es noch 1 Stunde lang, dann teilen Sie die Mischung zu diesem Zeitpunkt auf fünfundfünfzig und tragen Sie jedes Stück auf eine Dicke von etwa 1/8 Zoll in eine lange quadratische Form (ca. 10 Zoll breit x 22 Zoll lang). Schneiden Sie den Teig in lange, dünne Dreiecke (ca. 5 Kriechen am breiten Ende). Schneiden Sie das breite Ende jedes Dreiecks mit einem etwa 1/2 Zoll-Schnitt ein, rollen Sie dann vom breiten Ende zum scharfen Ende und stecken Sie die Spitze unter das Croissant. Auf eine mit Stoff ausgelegte Heizplatte legen, frei mit Saranfolie abdecken und bis zur Vervielfachung nachweisbar (1 bis 2 Stunden). Heizen Sie den Herd auf 375 Grad F vor und bestreichen Sie die Croissants vorsichtig mit Eiwaschmittel. 15 bis 20 Minuten backen, oder bis sie aufgeblasen, leuchtend braun und schuppig sind.
Mehl, Zucker, Hefe und Salz in eine riesige Schüssel geben und verquirlen, bis sie miteinander verbunden sind. Schneiden Sie die Margarine in 1/8 Zoll dicke Stücke und werfen Sie die Mehlkombination hinein, um sie zu bedecken. Milch dazugeben und verrühren, bis eine feste Massestruktur entsteht. Wickeln Sie den Teig fest in Saran Wrap und kühlen Sie ihn 60 Minuten lang. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche die Mischung in eine längliche quadratische Form falten. Falten Sie es in Drittel (wie ein Buchstabe), drehen Sie es um 90 Grad und mischen Sie es 4 bis 6 weitere Male, oder bis der Teig große Spritzer darin hat, aber er ist glatt und eben. (Wenn sich die Margarine zu irgendeinem Zeitpunkt empfindlich anfühlt, kühlen Sie sie im Kühlschrank oder kühler ab, bis sie ausgehärtet ist.). Wickeln Sie es fest und kühlen Sie es noch 1 Stunde lang, dann teilen Sie die Mischung zu diesem Zeitpunkt auf fünfundfünfzig und tragen Sie jedes Stück auf eine Dicke von etwa 1/8 Zoll in eine lange quadratische Form (ca. 10 Zoll breit x 22 Zoll lang). Schneiden Sie den Teig in lange, dünne Dreiecke (ca. 5 Kriechen am breiten Ende). Schneiden Sie das breite Ende jedes Dreiecks mit einem etwa 1/2 Zoll-Schnitt ein, rollen Sie dann vom breiten Ende zum scharfen Ende und stecken Sie die Spitze unter das Croissant. Auf eine mit Stoff ausgelegte Heizplatte legen, frei mit Saranfolie abdecken und bis zur Vervielfachung nachweisbar (1 bis 2 Stunden). Heizen Sie den Herd auf 375 Grad F vor und bestreichen Sie die Croissants vorsichtig mit Eiwaschmittel. 15 bis 20 Minuten backen, oder bis sie aufgeblasen, leuchtend braun und schuppig sind.
WERBUNG
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Croissant

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20