Vorschau von Kirschen

Rezepte mit Kirschen

1 Rezept

Schauen Sie sich diese Rezepte an! Das sind unsere Rezepte aus der Kategorie Kirschen - geeignet für verschiedene Anlässe. Haben Sie es eilig oder nehmen Sie sich gerne Zeit in der Küche mit einem guten Rezept? Die Zubereitungszeit für die folgenden Rezepte beträgt 120 Minuten. Sie finden zu jedem Rezept genaue Angaben bezüglich der benötigten Zubereitungszeit.

Kirschkuchen

Benutzerprofilfoto
anke_baasch 10 Rezepte
120 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.5
120 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.5
Zubereitung
Entkernen Sie einen großen Teil der Kirschen, lassen Sie etwa 10 zum Verzieren auf dem Kuchen übrig. Die ausgehöhlten Kirschen nehmen und in einem Gefäß mit 1/2 Tasse Kirsch kurzzeitig aufsaugen. Den Grill auf 350 °C vorheizen. Den unteren Teil von drei runden 9-Zoll Kuchenformen mit dem Material auskleiden. Sieben Sie die trockenen Kuchenfixierungen zusammen. Das Backfett und den Zucker cremig schlagen. Eier und Vanille dazugeben und gut vermischen. Die trockenen Fixiermittel hingegen mit der Buttermilch zugeben und gut vermischen. Gleichmäßig in die Kuchenform gießen. 20 Minuten erhitzen oder bis ein Zahn alles bekennt. Kühlen Sie die Kuchen ab und entfernen Sie sie. Die höchsten Stellen der Kuchen mit einem Zahnstocher einstechen und 1/2 Tasse Kirsch (den die Kirschen aufgenommen haben) auf den Kuchen gießen. In einer Schüssel die Margarine hell und glatt schlagen. Puderzucker, Salz und Kaffee dazugeben und gut vermischen. Bei zu dicker Glasur Kirsch oder Kirschsaft hinzufügen. Schneiden Sie die Kirschen in gleiche Teile. Legen Sie den Boden auf die Tortenplatte, verteilen Sie die Hälfte der Füllung auf mehr als einem Deckel, bedecken Sie ihn mit Kirschen und bedecken Sie ihn mit einem weiteren Tortenboden. Die zweiten 50 % der Füllung auf diesem Kuchenboden verteilen, mit Kirschen bedecken und mit dem dritten Kuchenboden belegen. Diesen abdecken und kurz in der Eistruhe ruhen lassen, damit der Kirsch in den Kuchen spritzen und klamm wird. An dem Tag, an dem Sie diesen Kuchen servieren, stellen Sie das Sahnehäubchen auf. Schlagen Sie die Sahne, bis sie feste Zinnen bildet. Trockenmilch und Puderzucker vorsichtig einrühren. Vanille hinzugeben und den Kirsch dazugeben, bis er eine anständige Konsistenz hat. Wenn Sie diese Formel doppelt mögen. Die Glasur über die gesamte Torte verteilen. Legen Sie die neuen, makellosen Kirschen zur Verschönerung darauf und bedecken Sie die Oberseite mit Schokoladenspänen. Dienen und schätzen!.
Entkernen Sie einen großen Teil der Kirschen, lassen Sie etwa 10 zum Verzieren auf dem Kuchen übrig. Die ausgehöhlten Kirschen nehmen und in einem Gefäß mit 1/2 Tasse Kirsch kurzzeitig aufsaugen. Den Grill auf 350 °C vorheizen. Den unteren Teil von drei runden 9-Zoll Kuchenformen mit dem Material auskleiden. Sieben Sie die trockenen Kuchenfixierungen zusammen. Das Backfett und den Zucker cremig schlagen. Eier und Vanille dazugeben und gut vermischen. Die trockenen Fixiermittel hingegen mit der Buttermilch zugeben und gut vermischen. Gleichmäßig in die Kuchenform gießen. 20 Minuten erhitzen oder bis ein Zahn alles bekennt. Kühlen Sie die Kuchen ab und entfernen Sie sie. Die höchsten Stellen der Kuchen mit einem Zahnstocher einstechen und 1/2 Tasse Kirsch (den die Kirschen aufgenommen haben) auf den Kuchen gießen. In einer Schüssel die Margarine hell und glatt schlagen. Puderzucker, Salz und Kaffee dazugeben und gut vermischen. Bei zu dicker Glasur Kirsch oder Kirschsaft hinzufügen. Schneiden Sie die Kirschen in gleiche Teile. Legen Sie den Boden auf die Tortenplatte, verteilen Sie die Hälfte der Füllung auf mehr als einem Deckel, bedecken Sie ihn mit Kirschen und bedecken Sie ihn mit einem weiteren Tortenboden. Die zweiten 50 % der Füllung auf diesem Kuchenboden verteilen, mit Kirschen bedecken und mit dem dritten Kuchenboden belegen. Diesen abdecken und kurz in der Eistruhe ruhen lassen, damit der Kirsch in den Kuchen spritzen und klamm wird. An dem Tag, an dem Sie diesen Kuchen servieren, stellen Sie das Sahnehäubchen auf. Schlagen Sie die Sahne, bis sie feste Zinnen bildet. Trockenmilch und Puderzucker vorsichtig einrühren. Vanille hinzugeben und den Kirsch dazugeben, bis er eine anständige Konsistenz hat. Wenn Sie diese Formel doppelt mögen. Die Glasur über die gesamte Torte verteilen. Legen Sie die neuen, makellosen Kirschen zur Verschönerung darauf und bedecken Sie die Oberseite mit Schokoladenspänen. Dienen und schätzen!.
WERBUNG
Kirschkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Kirschkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18