Couscous kochen – So wird er schön fluffig

5 Minimalanzeige

Sie möchten Abwechslung auf den Tisch bringen? Dann wechseln Sie die klassischen Beilagen aus und servieren Sie statt Kartoffeln, Nudeln oder Reis ein Gericht mit Couscous!

WERBUNG

Couscous ist vorgegarter Grieß aus Hartweizen oder Hafer und hat seinen Ursprung in der arabischen Küche Nordafrikas. Das Beste am Couscous kochen: Er lässt sich sehr schnell zubereiten.

Wie Sie Couscous am besten kochen und wie er schön fluffig wird, zeigen wir in diesem Beitrag. Außerdem erfahren Sie, warum die Couscous-Zubereitung ohne Kochen funktioniert und zu welchen Rezepten Couscous besonders gut passt.

Couscous richtig kochen

Couscous ist ein toller Energielieferant, der mit Kohlenhydraten und vielen Ballaststoffen versorgt und wunderbar sättigt. Außerdem ist in Couscous nur wenig Fett enthalten und kann dabei helfen, das Wunschgewicht zu erreichen und zu halten. 

Anders als klassische Energiespender wie Nudeln oder Kartoffeln funktioniert das Couscous kochen im Grunde ohne Kochen! Schneller und einfacher kann ein Essen gar nicht auf den Tisch kommen: Denn Couscous wird einfach nur in heißem Wasser gegart. Couscous richtig zubereiten geht also wirklich ganz einfach.

So wird Couscous gekocht, bzw. zubereitet:

  1. Wasser wird zum Kochen gebracht (eventuell mit Salz verfeinert, alternativ kann auch Gemüsebrühe verwendet werden).
  2. Dann wird der Topf vom Herd genommen, der Couscous hinzugefügt und der Topf abgedeckt. Der Couscous kann aber auch zuerst in ein Behältnis gefüllt werden und anschließend mit kochendem Wasser begossen werden.
  3. Der Couscous nimmt nun das Wasser auf und quellt auf. Nach ca. 5 Minuten ist der Garprozess abgeschlossen. Die Garzeit kann je nach Hersteller variieren.
  4. Der Couscous kann nun mit einer Gabel aufgelockert und dann verfeinert werden (z.B. mit Olivenöl, Butter, Gewürzen oder frischen Zutaten).
WERBUNG

Couscous kochen mit wieviel Wasser?

Damit der Couscous nicht wässrig wird oder verklumpt, sondern wunderbar fluffig wird, kommt es beim Couscous kochen auf die richtige Wassermenge an: Idealerweise ist das Portionsverhältnis zwischen Wasser und Couscous identisch, also 1:1. 

Einen leckeren Couscoussalat können Sie beispielsweise mit einer Tasse Wasser und einer Tasse Couscous zubereiten. Daraus ergibt sich eine große Portion, die 2 bis 4 Leute sättigt.

Kochen mit Couscous

Couscous kochen ist sehr vielfältig: Ob als Salat, oder als einfache Beilage zu Fleischgerichten, wie Lamm, Hähnchenschenkel, Köfte oder Rinderbraten. Couscous passt auch sehr gut zu Fisch, probieren Sie zum Beispiel Lachs mit Couscous oder Couscous mit einer Gemüsepfanne

Auch süß kann Couscous zubereitet werden oder als Haferflockenersatz im Porridge oder als Variante klassischer Overnight Oats. Besonders gut passt Coucous zu orientalischen Speisen mit Kichererbsen, wie Falafel mit Hummus oder Tahini und mediterranen Speisen wie Griechischer Salat. Ob herzhaft oder süß – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Couscous passt ebenfalls sehr gut zu folgenden Rezepten:

Zucchini

Benutzerprofilfoto
Artur 12 Rezepte
15 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.6
15 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.6
Zubereitung
Erwärme eine gusseiserne Pfanne oder eine Indoor-Bratpfanne bei mittlerer Hitze. (Oder wenn Sie auf dem Gasgrill kochen, ölen Sie das Gitter vorsichtig ein und heizen Sie den Grill auf mittel-niedrig vor). Die Zucchini von beiden Seiten großzügig mit zusätzlichem nativem Olivenöl bestreichen. Zucchini (besonders auf der Gewebeseite) mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Oregano würzen. Stellen Sie die Zucchini mit der Gewebeseite nach unten auf den vorgeheizten Grill (oder das Bügeleisen für den Innenbereich). 3 bis 5 Minuten grillen, bis sie zart und angenehm geröstet sind, dann hinten aufdrehen und weitere 3 bis 5 Minuten grillen, bis diese Seite ebenfalls zart ist und an Schärfe gewinnt. (Wenn Sie eine Pfanne oder ein Bügeleisen für den Innenbereich verwenden, müssen Sie die Wärme möglicherweise auf mittelhoch einstellen.). Entfernen Sie Zucchini von der Wärme und lassen Sie sie ausreichend abkühlen, um damit fertig zu werden. Um Zucchini-Boote zuzubereiten, verwenden Sie einen kleinen Löffel, um das Taschentuch herauszuschöpfen (nicht entsorgen). Extrahieren Sie die gesamte Flüssigkeit aus dem Zucchini-Papier (Sie können dazu ein materielles Küchentuch oder Papiertuch verwenden). Machen Sie die Füllung für die Zucchini-Boote. Das Zucchini-Gewebe in eine Rührschüssel geben und die Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln, Feta, Minze, Petersilie, Zitronenzunge hinzufügen. Etwas Zitronenpresse dazugeben und noch etwas Oregano darüberstreuen. Etwas zusätzliches natives Olivenöl duschen und alles zu einem kombinieren. Die Füllungsmischung in die vorbereiteten Zucchini-Boote geben und auf einer Servierplatte anrichten. Anerkennen!.
Erwärme eine gusseiserne Pfanne oder eine Indoor-Bratpfanne bei mittlerer Hitze. (Oder wenn Sie auf dem Gasgrill kochen, ölen Sie das Gitter vorsichtig ein und heizen Sie den Grill auf mittel-niedrig vor). Die Zucchini von beiden Seiten großzügig mit zusätzlichem nativem Olivenöl bestreichen. Zucchini (besonders auf der Gewebeseite) mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Oregano würzen. Stellen Sie die Zucchini mit der Gewebeseite nach unten auf den vorgeheizten Grill (oder das Bügeleisen für den Innenbereich). 3 bis 5 Minuten grillen, bis sie zart und angenehm geröstet sind, dann hinten aufdrehen und weitere 3 bis 5 Minuten grillen, bis diese Seite ebenfalls zart ist und an Schärfe gewinnt. (Wenn Sie eine Pfanne oder ein Bügeleisen für den Innenbereich verwenden, müssen Sie die Wärme möglicherweise auf mittelhoch einstellen.). Entfernen Sie Zucchini von der Wärme und lassen Sie sie ausreichend abkühlen, um damit fertig zu werden. Um Zucchini-Boote zuzubereiten, verwenden Sie einen kleinen Löffel, um das Taschentuch herauszuschöpfen (nicht entsorgen). Extrahieren Sie die gesamte Flüssigkeit aus dem Zucchini-Papier (Sie können dazu ein materielles Küchentuch oder Papiertuch verwenden). Machen Sie die Füllung für die Zucchini-Boote. Das Zucchini-Gewebe in eine Rührschüssel geben und die Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln, Feta, Minze, Petersilie, Zitronenzunge hinzufügen. Etwas Zitronenpresse dazugeben und noch etwas Oregano darüberstreuen. Etwas zusätzliches natives Olivenöl duschen und alles zu einem kombinieren. Die Füllungsmischung in die vorbereiteten Zucchini-Boote geben und auf einer Servierplatte anrichten. Anerkennen!.

Rinderbraten

Benutzerprofilfoto
Hugo 11 Rezepte
120 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.6
120 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.6
Das Fleisch in der Sauce erwärmen und auf warmen Tellern virtuos anrichten. Nudeln und Gemüse dazugeben und die Sauce über das Fleisch gießen. Interessieren Sie sich für Ihr Fest!
Das Fleisch in der Sauce erwärmen und auf warmen Tellern virtuos anrichten. Nudeln und Gemüse dazugeben und die Sauce über das Fleisch gießen. Interessieren Sie sich für Ihr Fest!

Ofengemüse

Benutzerprofilfoto
Hugo 11 Rezepte
60 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
60 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Das Kalium aus den verschiedenen Gemüsesorten wirkt zart entleerend und regelt den Wasserhaushalt im Körper. Pflanzenhilfsstoffe aus der Aubergine schützen die Körperzellen vor Schäden und helfen so, vorzeitigen Reifungsmaßnahmen vorzubeugen. Der proteinr
Das Kalium aus den verschiedenen Gemüsesorten wirkt zart entleerend und regelt den Wasserhaushalt im Körper. Pflanzenhilfsstoffe aus der Aubergine schützen die Körperzellen vor Schäden und helfen so, vorzeitigen Reifungsmaßnahmen vorzubeugen. Der proteinr

Tomatensalat

Benutzerprofilfoto
Adolf 10 Rezepte
5 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.4
5 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.4
Zubereitung
Fügen Sie die Tomaten, Zwiebeln und Gewürze in ein Glas oder eine andere nicht empfängliche Schüssel. In einer kleinen Schüssel die Vinaigrette verrühren, bis sie emulgiert ist. Die Vinaigrette über den Tomatensalat gießen und verrühren. Vor dem Servieren etwa 60 Minuten (oder ein paar Stunden) kalt stellen. Präsentieren Sie hartes Brot oder Sandwiches für ein leichtes Mittag- oder Abendessen oder als Beilage zu Ihrer Fleischauswahl.
Fügen Sie die Tomaten, Zwiebeln und Gewürze in ein Glas oder eine andere nicht empfängliche Schüssel. In einer kleinen Schüssel die Vinaigrette verrühren, bis sie emulgiert ist. Die Vinaigrette über den Tomatensalat gießen und verrühren. Vor dem Servieren etwa 60 Minuten (oder ein paar Stunden) kalt stellen. Präsentieren Sie hartes Brot oder Sandwiches für ein leichtes Mittag- oder Abendessen oder als Beilage zu Ihrer Fleischauswahl.
WERBUNG

Cevapcici – das Originalrezept (wirklich ganz einfach)

Benutzerprofilfoto
limone002 25 Rezepte
30 Min.
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.0
30 Min.
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.0
Originalgetreue kroatische Cevapcici, einfach und verdammt lecker. Man fühlt sich ein bisschen wie im Urlaub.
Originalgetreue kroatische Cevapcici, einfach und verdammt lecker. Man fühlt sich ein bisschen wie im Urlaub.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Unterstützen Sie uns, indem Sie eine Registrierung erstellen und verpassen Sie keinen tollen Artikel mit nützlichen kulinarischen Inspirationen und Kochtipps. Die Registrierung ist schnell und Sie erhalten viele weitere Vorteile.

WERBUNG