Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse

VIDEOEMPFANG Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse

WERBUNG

Das Boeuf Bourguignon, auch Rindfleisch nach Burgunder Art genannt, ist einer der großen Klassiker der französischen Küche. Das Rezept stammt aus dem Burgund, der Heimat des berühmten gleichnamigen Rotweins, wo das Rindfleisch langsam gegart wird.

  • 330Minuten
  • 8Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
8
  • 112 kg Rindfleisch Walnuss Hinzugefügt zu
  • 225 g Speck (abgetropft) mit Schwarte Hinzugefügt zu
  • 250 g Möhren Hinzugefügt zu
  • 250 g Zwiebeln Hinzugefügt zu
  • 1 l Burgunder Rotwein (Raumtemperatur) Hinzugefügt zu
  • 1 l Heiße Rinderbrühe Hinzugefügt zu
  • 40 g Tomatenkonzentrat Hinzugefügt zu
  • 1 Thymian Strauß Hinzugefügt zu
  • 1 Majoran Strauß Hinzugefügt zu
  • 1 Rosmarin Zweig Hinzugefügt zu
  • 4 Blätter Lorbeer Hinzugefügt zu
  • 70 g Rapsöl oder natives Olivenöl extra Hinzugefügt zu
  • nach Geschmack feines Salz Hinzugefügt zu
  • nach Geschmack Schwarzer Pfeffer Hinzugefügt zu
  • 250 g Frühlingszwiebeln Hinzugefügt zu
  • 100 g Rinderbrühe ca.,1 Lorbeerblätter Blatt Hinzugefügt zu
  • 15 g Butter Hinzugefügt zu
  • 500 g Champignon-Pilze Hinzugefügt zu
  • 3 Nelken Knoblauch Hinzugefügt zu
  • 1 EL Petersilie zum Hacken Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

00:00 / 00:00
1. Schritt

Für das Boeuf Bourguignon zunächst das Fleisch in 5-7 cm große Würfel schneiden. Den Speck nehmen: Die Schwarte entfernen und ihn beiseite legen, dann den Knorpel noch entfernen und den Rest in Streifen schneiden.

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse - Zubereitungsschritt 1
2. Schritt

Den Speck und die Schweineschwarte in kochendem Wasser blanchieren, um Verunreinigungen zu entfernen, dann abtropfen lassen und in eine gusseiserne Pfanne geben. Bei milder Hitze etwa 10 Minuten braten. Sobald der Speck gebräunt ist, in eine Schüssel geben und die Schwarte beiseite stellen.

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse - Zubereitungsschritt 2
3. Schritt

In derselben Pfanne das Fleisch in kleinen Stücken zugeben. Gut trennen und bei starker Hitze von allen Seiten anbraten, dabei mit einer Zange wenden. Darauf achten, dass der Bratensaft nicht anbrennt, gegebenenfalls etwas Öl hinzufügen. Sobald das Fleisch gleichmäßig gebräunt ist, auf einen Teller geben und beiseite stellen, dabei die Pfanne mit der Kochflüssigkeit aufbewahren.

4. Schritt

Nun die Möhren und die Zwiebeln schälen und würfeln. Das Gemüse in den Bratensaft geben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen.

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse - Zubereitungsschritt 4
5. Schritt

Wenn sie goldbraun sind, den Speck und das Tomatenmark hinzufügen und gut vermischen. Nun das Fleisch hinzufügen.

6. Schritt

Mit dem Rotwein aufgießen und einige Minuten kochen lassen, damit der Alkohol größtenteils verdampft. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Kräuterstrauß hinzufügen.

7. Schritt

Zum Schluss die heiße Brühe angießen, die Schweineschwarte dazugeben und mit dem Deckel verschließen. Die Form in den auf 140° vorgeheizten Backofen stellen und etwa 3 Stunden backen.

8. Schritt

In der Zwischenzeit, die Frühlingszwiebeln und Champignons zubereiten. Butter und Öl in einer Pfanne zerlassen, die Frühlingszwiebeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und goldbraun braten.

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse - Zubereitungsschritt 8
9. Schritt

Nun die Brühe angießen, den Deckel auflegen und etwa 10 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in 4 Stücke schneiden.

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse - Zubereitungsschritt 9
10. Schritt

In einer anderen Pfanne ein wenig Öl mit den Knoblauchzehen erhitzen, dann die Pilze hinzufügen und bei starker Hitze etwa 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Den Knoblauch entfernen und die Frühlingszwiebeln und Champignons mit ihrem Bratensaft beiseite stellen.

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse - Zubereitungsschritt 10
11. Schritt

Wenn das Fleisch gar ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nun das aromatische Bouquet und die Schweineschwarte aus der Pfanne nehmen, das Fleisch herausnehmen und mit den Pilzen und den Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben.

12. Schritt

Die Kochsäfte hinzufügen und die Mischung mit einer Gemüsemühle pürieren; alternativ einen Stabmixer verwenden und die Mischung durch ein Sieb streichen. Die Flüssigkeit in einen kleinen Topf gießen und auf dem Herd um mindestens die Hälfte ihres Volumens eindicken lassen. Zum Schluss mit Salz abschmecken. Jetzt das Gericht zusammenstellen: Die eingedickte Kochflüssigkeit zurück in den Topf gießen und das Fleisch, die Pilze und die Frühlingszwiebeln hinzufügen. Ihr Boeuf Bourguignon ist fertig und kann serviert werden!

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse - Zubereitungsschritt 12

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Bewertungen (1)

4.0

LECKER!

Ähnliche Rezepte

Die beste Kürbiscremesuppe Rezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 2

Die beste Kürbiscremesuppe Rezept

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 2
Borschtsch auf ukrainische Art
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Borschtsch auf ukrainische Art

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Gemüsesuppe
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19

Gemüsesuppe

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19
Geschnetzeltes
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Geschnetzeltes

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 12
Leckeres und einfaches Rezept für Kürbissuppe mit Kartoffeln
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Leckeres und einfaches Rezept für Kürbissuppe mit Kartoffeln

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Türkisches Originalrezept für Börek
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Türkisches Originalrezept für Börek

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Das griechische Originalrezept für Gyrosuppe
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Das griechische Originalrezept für Gyrosuppe

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Königsberger klopse
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Königsberger klopse

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ähnliche Rezepte

Die beste Kürbiscremesuppe Rezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 2

Die beste Kürbiscremesuppe Rezept

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 2
Borschtsch auf ukrainische Art
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Borschtsch auf ukrainische Art

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Gemüsesuppe
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19

Gemüsesuppe

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19
Geschnetzeltes
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Geschnetzeltes

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 12
Leckeres und einfaches Rezept für Kürbissuppe mit Kartoffeln
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Leckeres und einfaches Rezept für Kürbissuppe mit Kartoffeln

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Türkisches Originalrezept für Börek
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Türkisches Originalrezept für Börek

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Das griechische Originalrezept für Gyrosuppe
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Das griechische Originalrezept für Gyrosuppe

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Königsberger klopse
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Königsberger klopse

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Top-Kategorien

Dessert

189 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

25 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

93 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

327 Rezepte

Abendessen

334 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte

Torten

105 Rezepte
Recipe author image Nicole_Cellerino

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse

Das Boeuf Bourguignon, auch Rindfleisch nach Burgunder Art genannt, ist einer der großen Klassiker der französischen Küche. Das Rezept stammt aus dem Burgund, der Heimat des berühmten gleichnamigen Rotweins, wo das Rindfleisch langsam gegart wird.

330
Minuten
8
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Für das Boeuf Bourguignon zunächst das Fleisch in 5-7 cm große Würfel schneiden. Den Speck nehmen: Die Schwarte entfernen und ihn beiseite legen, dann den Knorpel noch entfernen und den Rest in Streifen schneiden.

2. Schritt

Den Speck und die Schweineschwarte in kochendem Wasser blanchieren, um Verunreinigungen zu entfernen, dann abtropfen lassen und in eine gusseiserne Pfanne geben. Bei milder Hitze etwa 10 Minuten braten. Sobald der Speck gebräunt ist, in eine Schüssel geben und die Schwarte beiseite stellen.

3. Schritt

In derselben Pfanne das Fleisch in kleinen Stücken zugeben. Gut trennen und bei starker Hitze von allen Seiten anbraten, dabei mit einer Zange wenden. Darauf achten, dass der Bratensaft nicht anbrennt, gegebenenfalls etwas Öl hinzufügen. Sobald das Fleisch gleichmäßig gebräunt ist, auf einen Teller geben und beiseite stellen, dabei die Pfanne mit der Kochflüssigkeit aufbewahren.

4. Schritt

Nun die Möhren und die Zwiebeln schälen und würfeln. Das Gemüse in den Bratensaft geben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen.

5. Schritt

Wenn sie goldbraun sind, den Speck und das Tomatenmark hinzufügen und gut vermischen. Nun das Fleisch hinzufügen.

6. Schritt

Mit dem Rotwein aufgießen und einige Minuten kochen lassen, damit der Alkohol größtenteils verdampft. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Kräuterstrauß hinzufügen.

7. Schritt

Zum Schluss die heiße Brühe angießen, die Schweineschwarte dazugeben und mit dem Deckel verschließen. Die Form in den auf 140° vorgeheizten Backofen stellen und etwa 3 Stunden backen.

8. Schritt

In der Zwischenzeit, die Frühlingszwiebeln und Champignons zubereiten. Butter und Öl in einer Pfanne zerlassen, die Frühlingszwiebeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und goldbraun braten.

9. Schritt

Nun die Brühe angießen, den Deckel auflegen und etwa 10 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in 4 Stücke schneiden.

10. Schritt

In einer anderen Pfanne ein wenig Öl mit den Knoblauchzehen erhitzen, dann die Pilze hinzufügen und bei starker Hitze etwa 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Den Knoblauch entfernen und die Frühlingszwiebeln und Champignons mit ihrem Bratensaft beiseite stellen.

11. Schritt

Wenn das Fleisch gar ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nun das aromatische Bouquet und die Schweineschwarte aus der Pfanne nehmen, das Fleisch herausnehmen und mit den Pilzen und den Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben.

12. Schritt

Die Kochsäfte hinzufügen und die Mischung mit einer Gemüsemühle pürieren; alternativ einen Stabmixer verwenden und die Mischung durch ein Sieb streichen. Die Flüssigkeit in einen kleinen Topf gießen und auf dem Herd um mindestens die Hälfte ihres Volumens eindicken lassen. Zum Schluss mit Salz abschmecken. Jetzt das Gericht zusammenstellen: Die eingedickte Kochflüssigkeit zurück in den Topf gießen und das Fleisch, die Pilze und die Frühlingszwiebeln hinzufügen. Ihr Boeuf Bourguignon ist fertig und kann serviert werden!

Zutaten
112 kg
Rindfleisch Walnuss
225 g
Speck (abgetropft) mit Schwarte
250 g
Möhren
250 g
Zwiebeln
1 l
Burgunder Rotwein (Raumtemperatur)
1 l
Heiße Rinderbrühe
40 g
Tomatenkonzentrat
1
Thymian Strauß
1
Majoran Strauß
1
Rosmarin Zweig
4 Blätter
Lorbeer
70 g
Rapsöl oder natives Olivenöl extra
nach Geschmack
feines Salz
nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer
250 g
Frühlingszwiebeln
100 g
Rinderbrühe ca.,1 Lorbeerblätter Blatt
15 g
Butter
500 g
Champignon-Pilze
3 Nelken
Knoblauch
1 EL
Petersilie zum Hacken