Lammkeule garen zu Ostern

VIDEOEMPFANG Lammkeule garen zu Ostern

WERBUNG

Lamm ist ein Klassiker für jegliche Festlichkeiten. Gerade Lammkeule eignet sich perfekt für Ostern und schmeckt dank Niedriggarmethode butterzart.

  • 480Minuten
  • 4Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 1 Lammkeule(n) (mit oder ohne Knochen) Hinzugefügt zu
  • Olivenöl Hinzugefügt zu
  • 1 EL Butter Hinzugefügt zu
  • 4 Tomate(n) Hinzugefügt zu
  • 4 Schalotte(n) Hinzugefügt zu
  • 2 Karotte(n) Hinzugefügt zu
  • 8 Zehe/n Knoblauch Hinzugefügt zu
  • 2 Zweig/e Thymian Hinzugefügt zu
  • 2 Zweig/e Rosmarin Hinzugefügt zu
  • l Rotwein Hinzugefügt zu
  • 1 TL Tomatenmark Hinzugefügt zu
  • 2 TL evtl. auch Hinzugefügt zu
  • Tasse/n Weißwein Hinzugefügt zu
  • 1 Tasse/n Lammfond Hinzugefügt zu
  • Glas aus dem Hinzugefügt zu
  • 1 Glas kl. Noilly Prat Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

00:00 / 00:00
1. Schritt

Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln oder achteln, die Schalotten schälen und klein hacken, die Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.

2. Schritt

Die Lammkeule sorgfältig von allem Fett und allen Häuten säubern.

Lammkeule garen zu Ostern - Zubereitungsschritt 2
3. Schritt

In einem schweren Schmortopf oder Bräter etwas Olivenöl erhitzen und darin die Keule sanft und geduldig von allen Seiten hellbraun anbraten. Das dauert ungefähr 15 bis 20 Minuten. Dabei gründlich salzen und mit grob gemörsertem, schwarzem Pfeffer bestreuen.

Lammkeule garen zu Ostern - Zubereitungsschritt 3
4. Schritt

Die Keule herausnehmen, das Bratöl weggießen, 1 EL frische Butter in den Schmortopf geben und das vorbereitete Gemüse darin andünsten. Umrühren und mit Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken. Die Rosmarin- und Thymianzweige auf das Gemüse legen und darauf die Lammkeule betten. Mit ½ Tasse heißem Weißwein angießen und ohne Deckel in den auf 80 °C vorgeheizten Ofen schieben. Die 80 °C sollten möglichst eingehalten werden (Bratthermometer?).

Lammkeule garen zu Ostern - Zubereitungsschritt 4
5. Schritt

Die Bratzeit beträgt zwischen 5 und 7 Stunden – dabei kommt es auf eine Stunde nicht an.

6. Schritt

Nach dieser Garzeit die Lammkeule auf eine Platte legen und zum Warmhalten wieder in den Ofen stellen.

Lammkeule garen zu Ostern - Zubereitungsschritt 6
7. Schritt

Für die Sauce auf dem Herd das Gemüse im Schmortopf erhitzen, mit ½ Liter Rotwein ablöschen und etwas Lammfond zugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen - dabei das Gemüse mit einem Holzlöffel ausdrücken - und anschließend auf dem Herd reduzieren und zur Sauce abschmecken: Vielleicht etwas frischen Thymian zugeben, 1 bis 2 TL Tomatenmark, 1 kleines Gläschen Noilly Prat (habe ich nicht gekriegt, dafür Madeira genommen) - wieder einkochen und wieder abschmecken.

Lammkeule garen zu Ostern - Zubereitungsschritt 7

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Bewertungen (2)

4.5

Ein wirklich abwechslungsreiches Rezept

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen

Ähnliche Rezepte

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Königsberger klopse
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Königsberger klopse

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
SPAGHETTI CARBONARA
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 25

SPAGHETTI CARBONARA

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 25
Borschtsch auf ukrainische Art
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Borschtsch auf ukrainische Art

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Köfte
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Köfte

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Originalrezept Tortellini Auflauf - Sahne und Schinken
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Originalrezept Tortellini Auflauf - Sahne und Schinken

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Schnelles und einfaches Rezept für Köttbullar
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Schnelles und einfaches Rezept für Köttbullar

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Klassisches Jägerschnitzel
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Klassisches Jägerschnitzel

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ähnliche Rezepte

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Boeuf Bourguignon Originalrezept Bocuse

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Königsberger klopse
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Königsberger klopse

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
SPAGHETTI CARBONARA
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 25

SPAGHETTI CARBONARA

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 25
Borschtsch auf ukrainische Art
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Borschtsch auf ukrainische Art

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Köfte
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Köfte

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Originalrezept Tortellini Auflauf - Sahne und Schinken
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Originalrezept Tortellini Auflauf - Sahne und Schinken

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Schnelles und einfaches Rezept für Köttbullar
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Schnelles und einfaches Rezept für Köttbullar

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Klassisches Jägerschnitzel
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Klassisches Jägerschnitzel

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Top-Kategorien

Dessert

199 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

346 Rezepte

Abendessen

353 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image Nicole_Cellerino

Lammkeule garen zu Ostern

Lamm ist ein Klassiker für jegliche Festlichkeiten. Gerade Lammkeule eignet sich perfekt für Ostern und schmeckt dank Niedriggarmethode butterzart.

480
Minuten
4
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Tomaten vierteln oder achteln, die Schalotten schälen und klein hacken, die Knoblauchzehen ungeschält zerdrücken.

2. Schritt

Die Lammkeule sorgfältig von allem Fett und allen Häuten säubern.

3. Schritt

In einem schweren Schmortopf oder Bräter etwas Olivenöl erhitzen und darin die Keule sanft und geduldig von allen Seiten hellbraun anbraten. Das dauert ungefähr 15 bis 20 Minuten. Dabei gründlich salzen und mit grob gemörsertem, schwarzem Pfeffer bestreuen.

4. Schritt

Die Keule herausnehmen, das Bratöl weggießen, 1 EL frische Butter in den Schmortopf geben und das vorbereitete Gemüse darin andünsten. Umrühren und mit Salz und Pfeffer sehr kräftig abschmecken. Die Rosmarin- und Thymianzweige auf das Gemüse legen und darauf die Lammkeule betten. Mit ½ Tasse heißem Weißwein angießen und ohne Deckel in den auf 80 °C vorgeheizten Ofen schieben. Die 80 °C sollten möglichst eingehalten werden (Bratthermometer?).

5. Schritt

Die Bratzeit beträgt zwischen 5 und 7 Stunden – dabei kommt es auf eine Stunde nicht an.

6. Schritt

Nach dieser Garzeit die Lammkeule auf eine Platte legen und zum Warmhalten wieder in den Ofen stellen.

7. Schritt

Für die Sauce auf dem Herd das Gemüse im Schmortopf erhitzen, mit ½ Liter Rotwein ablöschen und etwas Lammfond zugeben. 10 Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen - dabei das Gemüse mit einem Holzlöffel ausdrücken - und anschließend auf dem Herd reduzieren und zur Sauce abschmecken: Vielleicht etwas frischen Thymian zugeben, 1 bis 2 TL Tomatenmark, 1 kleines Gläschen Noilly Prat (habe ich nicht gekriegt, dafür Madeira genommen) - wieder einkochen und wieder abschmecken.

Zutaten
1
Lammkeule(n) (mit oder ohne Knochen)
Olivenöl
1 EL
Butter
4
Tomate(n)
4
Schalotte(n)
2
Karotte(n)
8
Zehe/n Knoblauch
2
Zweig/e Thymian
2
Zweig/e Rosmarin
l
Rotwein
1 TL
Tomatenmark
2 TL
evtl. auch
Tasse/n Weißwein
1
Tasse/n Lammfond
Glas
aus dem
1 Glas
kl. Noilly Prat