Geschenke aus der Küche zu Weihnachten

5 Minimalanzeige

Weihnachten steht vor der Türe. Sie suchen noch ein Last Minute Geschenk zu Weihnachten für Ihre Liebsten? Es soll etwas Besonderes sein? Wie wäre es mit einem selbstgemachten Geschenk aus der Küche – mit einem ganz einem persönlichen Touch?

WERBUNG

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen originelle Geschenk-Ideen, die garantiert für eine freudige Überraschung sorgen werden. Und das Beste: Diese Geschenke eigenen sich für jedes Budget. Aber nicht nur zu Weihnachten, auch zu anderen Gelegenheiten werden diese DIY-Geschenke aus der Küche garantiert große Freude bereiten! Lassen Sie sich inspirieren!

Selbstgemachte Leckereien zu Weihnachten

Zaubern Sie Ihrer Familie, guten Freunden oder Kollegen zu Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht. Und zwar mit kleinen selbstgemachten Leckereien wie zum Beispiel Vanillekipferl, Nussecken oder selbstgebackenen Plätzchen, die Sie liebevoll beispielsweise mit Schokosteuseln, weißer Schokolade oder Zuckerguss verzieren können. 

Vanillekipferl

Benutzerprofilfoto
TASTElist 14 Rezepte
30 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.5
30 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.5
Zubereitung
In einer Schüssel das Mehl, den Puderzucker, den Vanillezucker, die in kleine Stücke geschnittene Butter, das Eigelb und die geriebenen Mandeln vermengen. Den vorbereiteten Teig 1 Stunde lang in den Kühlschrank stellen. Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und formen Sie ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Zylinder (etwa 4 cm Durchmesser). Von der Rolle etwa 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Scheiben zu Kipferln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 170 °C etwa 15 Minuten backen. Die noch warmen Kipferl in einer Mischung aus Puderzucker und Vanillezucker wälzen und abkühlen lassen.
In einer Schüssel das Mehl, den Puderzucker, den Vanillezucker, die in kleine Stücke geschnittene Butter, das Eigelb und die geriebenen Mandeln vermengen. Den vorbereiteten Teig 1 Stunde lang in den Kühlschrank stellen. Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und formen Sie ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Zylinder (etwa 4 cm Durchmesser). Von der Rolle etwa 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Scheiben zu Kipferln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 170 °C etwa 15 Minuten backen. Die noch warmen Kipferl in einer Mischung aus Puderzucker und Vanillezucker wälzen und abkühlen lassen.

Nussecken

Benutzerprofilfoto
anke_baasch 10 Rezepte
60 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
60 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Zubereitung
Den Grill auf 180 °C (350 °F) vorheizen und ein 46x33 cm großes Vorbereitungsblech mit Rand einölen und bemehlen. In die Schüssel eines Standmixers mit Ruderanschluss Mehl, Zubereitungspulver und Salz geben. Dann fügen Sie zu diesem Zeitpunkt Zucker, Vanillekonzentrat, Eier und Margarine hinzu. Mischen, bis sie verbunden sind. Drücken Sie die Mischung gleichmäßig in den unteren Teil des geölten backform. Mit einer Gabel mehrmals in den Teig einstechen. Aprikosenmarmelade gleichmäßig auf dem Teig verteilen. In einem kleinen Topf Margarine zusammen mit Rum (oder Wasser), Zucker und Vanillekonzentrat verflüssigen, bis der Zucker aufgelöst ist. Versuchen Sie, die Kombination nicht zu sprudeln. Fügen Sie die gemahlenen und gespaltenen Nüsse hinzu. Mit einem Spatel unterrühren, bis er fest wird. Die Nussmischung auf der Aprikosenmarmelade verteilen. 30 Minuten auf dem Herd backen. Nehmen Sie das Heizblech aus dem Herd und lassen Sie die Riegel vorerst auf dem Vorbereitungsblech abkühlen, bevor Sie in kleine Dreiecke schneiden (Größentipps siehe Post). Es ist einfacher, wenn Sie die Goldsuche einige Stunden in die Eiskiste legen. Schmelzen Sie die Schokolade und tauchen Sie die Spitzen in die Schokolade. Auf ein Kühlregal stellen und Schokolade erstarren lassen, dann bei Raumtemperatur in einem undurchdringlichen Behälter aufbewahren.
Den Grill auf 180 °C (350 °F) vorheizen und ein 46x33 cm großes Vorbereitungsblech mit Rand einölen und bemehlen. In die Schüssel eines Standmixers mit Ruderanschluss Mehl, Zubereitungspulver und Salz geben. Dann fügen Sie zu diesem Zeitpunkt Zucker, Vanillekonzentrat, Eier und Margarine hinzu. Mischen, bis sie verbunden sind. Drücken Sie die Mischung gleichmäßig in den unteren Teil des geölten backform. Mit einer Gabel mehrmals in den Teig einstechen. Aprikosenmarmelade gleichmäßig auf dem Teig verteilen. In einem kleinen Topf Margarine zusammen mit Rum (oder Wasser), Zucker und Vanillekonzentrat verflüssigen, bis der Zucker aufgelöst ist. Versuchen Sie, die Kombination nicht zu sprudeln. Fügen Sie die gemahlenen und gespaltenen Nüsse hinzu. Mit einem Spatel unterrühren, bis er fest wird. Die Nussmischung auf der Aprikosenmarmelade verteilen. 30 Minuten auf dem Herd backen. Nehmen Sie das Heizblech aus dem Herd und lassen Sie die Riegel vorerst auf dem Vorbereitungsblech abkühlen, bevor Sie in kleine Dreiecke schneiden (Größentipps siehe Post). Es ist einfacher, wenn Sie die Goldsuche einige Stunden in die Eiskiste legen. Schmelzen Sie die Schokolade und tauchen Sie die Spitzen in die Schokolade. Auf ein Kühlregal stellen und Schokolade erstarren lassen, dann bei Raumtemperatur in einem undurchdringlichen Behälter aufbewahren.

Plaetzchenteig

Benutzerprofilfoto
HomeChef 1 Rezept
30 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19
4.6
30 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19
4.6
Zubereitung
In einer großen Schüssel Mehl mit Pulver, Zucker und Salz vermischen, bis alles rundum verbunden ist. Die Margarine in kleinen Stücken, das Vanillekonzentrat und die Eier dazugeben und einmassieren, bis eine anständige glatte Masse entsteht (am besten zuerst mit der Maschine und dann mit den Händen). Mit Saran Wrap umhüllen und 30 Minuten im Kühler ruhen lassen. Heizen Sie den Herd auf 180 °C vor. Einige Vorbereitungsbleche mit Heizmaterial auslegen. Tragen Sie den Teig auf einer bemehlten Oberfläche auf eine Dicke von 0,08 Zoll (2 mm) auf. Verwenden Sie Teigformer in jeder gewünschten Form und entdecken Sie die Leckereien auf den vorbereiteten Vorbereitungsblättern. Massieren Sie den überschüssigen Teig und führen Sie ihn erneut aus, um weitere Leckereien zu entfernen, bis die gesamte Mischung verwendet ist. Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen und die Leckereien damit bestreichen. Erhitzen Sie jedes Vorbereitungsblatt der Reihe nach 10-12 Minuten lang. Lassen Sie die Leckereien auf einem Kuchengitter abkühlen. Für das Coating den Puderzucker in eine Schüssel filtern, Zitronensaft (oder Rum) hinzufügen und zu einer glatten Mischung mixen. Fügen Sie jetzt ein paar Tropfen Lebensmittelton hinzu, wenn Sie möchten (nach eigenem Ermessen). Die Leckereien einfrieren und mit Zuckerperlen oder Streuseln bestreuen. Lassen Sie das Frosting vollständig trocknen und bewahren Sie die Leckereien in einer Dose an einem kühlen Ort auf.
In einer großen Schüssel Mehl mit Pulver, Zucker und Salz vermischen, bis alles rundum verbunden ist. Die Margarine in kleinen Stücken, das Vanillekonzentrat und die Eier dazugeben und einmassieren, bis eine anständige glatte Masse entsteht (am besten zuerst mit der Maschine und dann mit den Händen). Mit Saran Wrap umhüllen und 30 Minuten im Kühler ruhen lassen. Heizen Sie den Herd auf 180 °C vor. Einige Vorbereitungsbleche mit Heizmaterial auslegen. Tragen Sie den Teig auf einer bemehlten Oberfläche auf eine Dicke von 0,08 Zoll (2 mm) auf. Verwenden Sie Teigformer in jeder gewünschten Form und entdecken Sie die Leckereien auf den vorbereiteten Vorbereitungsblättern. Massieren Sie den überschüssigen Teig und führen Sie ihn erneut aus, um weitere Leckereien zu entfernen, bis die gesamte Mischung verwendet ist. Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen und die Leckereien damit bestreichen. Erhitzen Sie jedes Vorbereitungsblatt der Reihe nach 10-12 Minuten lang. Lassen Sie die Leckereien auf einem Kuchengitter abkühlen. Für das Coating den Puderzucker in eine Schüssel filtern, Zitronensaft (oder Rum) hinzufügen und zu einer glatten Mischung mixen. Fügen Sie jetzt ein paar Tropfen Lebensmittelton hinzu, wenn Sie möchten (nach eigenem Ermessen). Die Leckereien einfrieren und mit Zuckerperlen oder Streuseln bestreuen. Lassen Sie das Frosting vollständig trocknen und bewahren Sie die Leckereien in einer Dose an einem kühlen Ort auf.

Auch ein hausgemachtes knuspriges Granola ist ein tolles Geschenk, denn dieses lässt sich ganz auf den Beschenkten abstimmen und mit vielen gesunden Zutaten anreichern, wie zum Beispiel Kürbiskernen, Lein- und Chiasamen, Kokosraspeln oder getrockneten Früchten. Es ist wirklich eine tolle gesunde Alternative zu den meist sehr zuckerhaltigen Müslis aus dem Supermarkt. 

Tastelist
 

Mit Orangenzesten, Spekulatiusstückchen, Zimt und Kardamon können Sie Ihrem Granola einen weihnachtlichen Touch verleihen. Gestalten Sie Ihr selbstgemachtes Müsli ganz nach Ihren Vorstellungen. Ihrer Grenzen sind absolut keine Grenzen gesetzt!

Neben Granola sind auch Schokoladentafeln ein tolles individualisierbares Weihnachtsgeschenk aus der Küche. Schmelzen Sie hierfür einfach eine Schokolade nach Wahl und geben Sie die geschmolzene Schokolade auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech. 
 
Verzieren Sie die Schokolade nun mit allerlei Köstlichkeiten, wie zum Beispiel zerbröselten Keksen, Cranberrys, gerösteten Mandeln, Streuseln oder Chili. Brechen Sie die Schokolade in kleine Teile, sobald sie wieder fest geworden ist und verpacken Sie das Ganze schön.

WERBUNG

Kekse

Benutzerprofilfoto
Cheryl 10 Rezepte
50 Min.
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.7
50 Min.
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.7
Zubereitung
In der Schüssel eines elektrischen Mixers mit Ruderanschluss Mehl, Margarine-Chips, Zucker, Vanille-Quintessenz und Eigelb zu einem Stück vermischen. Bei niedriger Geschwindigkeit mixen, bis die Mischung beginnt, sich zu treffen. Die Masse zu einer Kugel formen, mit Plastikdrill umschließen und 20-30 Minuten kühl stellen. Den Grill auf 350F/180C vorheizen. Rollen Sie die Mischung 1/4 Zoll dick und schneiden Sie etwa 40 Leckereien in 3 Größen. Jede der Leckereien auf einen mit Blech ausgelegten Teller auftragen und etwa 8-10 Minuten erhitzen, bis sie hellgelb werden. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Himbeermarmelade/Marmelade glatt rühren und auf den Böden der riesigen und mittelgroßen Leckereien verteilen. Entdecken Sie den mittleren Leckerbissen auf dem großen und danach den kleinen, um 3 Terrassen-Leckereien zu haben Mit Puderzucker bestäuben. Anerkennen!.
In der Schüssel eines elektrischen Mixers mit Ruderanschluss Mehl, Margarine-Chips, Zucker, Vanille-Quintessenz und Eigelb zu einem Stück vermischen. Bei niedriger Geschwindigkeit mixen, bis die Mischung beginnt, sich zu treffen. Die Masse zu einer Kugel formen, mit Plastikdrill umschließen und 20-30 Minuten kühl stellen. Den Grill auf 350F/180C vorheizen. Rollen Sie die Mischung 1/4 Zoll dick und schneiden Sie etwa 40 Leckereien in 3 Größen. Jede der Leckereien auf einen mit Blech ausgelegten Teller auftragen und etwa 8-10 Minuten erhitzen, bis sie hellgelb werden. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Himbeermarmelade/Marmelade glatt rühren und auf den Böden der riesigen und mittelgroßen Leckereien verteilen. Entdecken Sie den mittleren Leckerbissen auf dem großen und danach den kleinen, um 3 Terrassen-Leckereien zu haben Mit Puderzucker bestäuben. Anerkennen!.

Geröstete Mandeln

Benutzerprofilfoto
Magdalena_M 4 Rezepte
40 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.5
40 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.5
Zubereitung
Die Mandeln ca. 30 Sek. lang in kochendes Wasser geben. Danach abgießen und enthäuten. Mit einem leichten Druck auf die Mandel, springt diese aus der Haut heraus. Nachdem alle Mandeln enthäutet sind, das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Mandeln dazugeben. Bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren, die Mandeln rösten. Immer ein Auge darauf haben, da die Mandeln schnell anbrennen können und dann bitter werden. Kurz vor Schluss eine Prise Salz darüber geben und servieren.
Die Mandeln ca. 30 Sek. lang in kochendes Wasser geben. Danach abgießen und enthäuten. Mit einem leichten Druck auf die Mandel, springt diese aus der Haut heraus. Nachdem alle Mandeln enthäutet sind, das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Mandeln dazugeben. Bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren, die Mandeln rösten. Immer ein Auge darauf haben, da die Mandeln schnell anbrennen können und dann bitter werden. Kurz vor Schluss eine Prise Salz darüber geben und servieren.

 
Sie möchten mit Ihre Geschenktütchen mit etwas Außergewöhnlichem befüllen? Dann empfehlen wir Ihnen Mochis, die beliebten kleinen runden japanischen Reiskuchen aus Japan, die dort traditionell zu Neujahr gegessen werden.

Mochis

Benutzerprofilfoto
Benno719 10 Rezepte
20 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 30
4.4
20 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 30
4.4
Zubereitung
Einen kleinen Teller mit Stoffpapier auslegen. Mit einem kleinen Frozen-Joghurt-Schaufel oder -Löffel zwölf 2 Esslöffel-große Messlöffel Frozen-Joghurt. In einer riesigen mikrowellengeeigneten Schüssel das süße Reismehl, den Zucker und das Wasser zusammengeben, mit Frischhaltefolie abdecken und kurz in die Mikrowelle stellen. Mischen Sie das Reismehl mit einer Geschwindigkeit, um alle Unebenheiten zu beseitigen, bedecken Sie es erneut mit der Saranverpackung und stellen Sie es für einen weiteren Moment in die Mikrowelle. Tauchen Sie einen elastischen Spatel in Wasser und mischen Sie die Reiskombination noch einmal (dieses Mal nicht den Schneebesen verwenden - er wird zu klebrig). Decken Sie die Reiskombination erneut ab und stellen Sie sie weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle. Es wird gegenwärtig eine klebrige Mischung sein. Wenn Sie Lebensmittelfarbe enthalten, mischen Sie sie jetzt ein, bis sie gleichmäßig in der gesamten Mischung ist. Finde ein riesiges Materialpapier auf deiner Theke und bedecke das Papier großzügig mit Maisstärke (oder Kartoffelstärke). Mit einem nassen Spatel den Teig auf die Maisstärke kratzen und den höchsten Punkt der Mischung mit mehr Maisstärke bestreichen. Rollen Sie den Teig in eine quadratische Form, die nicht weniger als 1/4 Zoll dick ist (ca. 30x35 cm). Reinigen Sie den oberen und unteren Teil der Mischung weiterhin mit Maisstärke, während Sie rollen, sonst klebt sie. Wenn die Mischung durchgeführt ist, legen Sie das Materialpapier auf ein Behandlungsblatt und stellen Sie es für 30 Minuten in den Kühlschrank, um es zu festigen. Wenn der Teig fest geworden ist, schneiden Sie mit einem 9½ cm (3 ¾ Zoll) Former Kreise aus der Mischung. Holen Sie sich einen Teigkreis und überwinden Sie die Fülle an Maisstärke von beiden Seiten. Arbeiten Sie schnell, nehmen Sie eine Kugel Frozen Yogurt und legen Sie sie in den Brennpunkt der kreisebenen Seite, die Ihnen zugewandt ist. Drücken Sie die Ränder der Mischung um die gefrorene Joghurtkugel herum zusammen und zerdrücken Sie sie, um sie zu versiegeln. Wickeln Sie die Mochi Frozen Joghurtbällchen in Stick Wrap und legen Sie die Knickseite nach unten zurück in den Kühler, um sie zu festigen. Sie könnten einen Eierbehälter verwenden, um sie aufrecht zu halten. Rehash mit restlichen Teigkreisen und Frozen Yogurt Balls. Lassen Sie Mochi mindestens 2 Stunden im Kühler absolut gefrieren. Wenn Sie zum Essen bereit sind, nehmen Sie es aus der Kühlbox und lassen Sie es einige Augenblicke ruhen, damit es weich wird. In einem wasser-/luftdichten Fach in der Kühlbox mehrere Wochen lagern.
Einen kleinen Teller mit Stoffpapier auslegen. Mit einem kleinen Frozen-Joghurt-Schaufel oder -Löffel zwölf 2 Esslöffel-große Messlöffel Frozen-Joghurt. In einer riesigen mikrowellengeeigneten Schüssel das süße Reismehl, den Zucker und das Wasser zusammengeben, mit Frischhaltefolie abdecken und kurz in die Mikrowelle stellen. Mischen Sie das Reismehl mit einer Geschwindigkeit, um alle Unebenheiten zu beseitigen, bedecken Sie es erneut mit der Saranverpackung und stellen Sie es für einen weiteren Moment in die Mikrowelle. Tauchen Sie einen elastischen Spatel in Wasser und mischen Sie die Reiskombination noch einmal (dieses Mal nicht den Schneebesen verwenden - er wird zu klebrig). Decken Sie die Reiskombination erneut ab und stellen Sie sie weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle. Es wird gegenwärtig eine klebrige Mischung sein. Wenn Sie Lebensmittelfarbe enthalten, mischen Sie sie jetzt ein, bis sie gleichmäßig in der gesamten Mischung ist. Finde ein riesiges Materialpapier auf deiner Theke und bedecke das Papier großzügig mit Maisstärke (oder Kartoffelstärke). Mit einem nassen Spatel den Teig auf die Maisstärke kratzen und den höchsten Punkt der Mischung mit mehr Maisstärke bestreichen. Rollen Sie den Teig in eine quadratische Form, die nicht weniger als 1/4 Zoll dick ist (ca. 30x35 cm). Reinigen Sie den oberen und unteren Teil der Mischung weiterhin mit Maisstärke, während Sie rollen, sonst klebt sie. Wenn die Mischung durchgeführt ist, legen Sie das Materialpapier auf ein Behandlungsblatt und stellen Sie es für 30 Minuten in den Kühlschrank, um es zu festigen. Wenn der Teig fest geworden ist, schneiden Sie mit einem 9½ cm (3 ¾ Zoll) Former Kreise aus der Mischung. Holen Sie sich einen Teigkreis und überwinden Sie die Fülle an Maisstärke von beiden Seiten. Arbeiten Sie schnell, nehmen Sie eine Kugel Frozen Yogurt und legen Sie sie in den Brennpunkt der kreisebenen Seite, die Ihnen zugewandt ist. Drücken Sie die Ränder der Mischung um die gefrorene Joghurtkugel herum zusammen und zerdrücken Sie sie, um sie zu versiegeln. Wickeln Sie die Mochi Frozen Joghurtbällchen in Stick Wrap und legen Sie die Knickseite nach unten zurück in den Kühler, um sie zu festigen. Sie könnten einen Eierbehälter verwenden, um sie aufrecht zu halten. Rehash mit restlichen Teigkreisen und Frozen Yogurt Balls. Lassen Sie Mochi mindestens 2 Stunden im Kühler absolut gefrieren. Wenn Sie zum Essen bereit sind, nehmen Sie es aus der Kühlbox und lassen Sie es einige Augenblicke ruhen, damit es weich wird. In einem wasser-/luftdichten Fach in der Kühlbox mehrere Wochen lagern.

Kuchen – Ein Weihnachtsgeschenk zum gemeinsamen Genießen

Selbstgemachte, persönliche Geschenke, die vom Herzen kommen, sind doch die beste Sorte Geschenk – nicht wahr? Und was gibt es Kostbareres als die gemeinsame Zeit mit seinen Liebsten? Schenken Sie Ihrer Großmutter, besten Freundin oder ihrer Tochte eine Einladung zum Kaffee und Kuchen. Den Kuchen backen Sie selbstverständlich selbst! 

Tastelist

Servieren Sie zum Beispiel passend zur Weihnachtszeit ein Spekulatius-Tiramisu oder einen Weihnachtsstollen zum Kaffee – oder auch zum Eierlikör! Es darf ein Kuchen mit viel Schokolade sein? Dann backen Sie einen kalten Hund. Dieser passt wunderbar zu einem schönen starken Espresso. Ein Nusskuchen schmeckt auch immer gut!

Spekulatius Tiramisu

Benutzerprofilfoto
TASTElist 14 Rezepte
250 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.5
250 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.5
Zubereitung
Den Kaffee in etwa 100 ml Wasser aufkochen und abkühlen lassen. Die Blaubeeren oder Himbeeren mit Vanillezucker, Puderzucker und Zimt in einem Mixer etwa 5 Minuten lang cremig pürieren. Dann den Mascarpone und den Hüttenkäse einrühren und noch ein paar Minuten weiter mixen. Die Kekse in den abgekühlten Kaffee tauchen und in ein Gefäß geben ca. 20 x 15 cm. Ein Drittel der Puddingmasse darauf verteilen. Einen weiteren Biskuit darauf legen und ein weiteres Drittel der Creme darauf verteilen. Die letzte Schicht Kekse darauf verteilen und mit der restlichen Creme abschließen. Das Tiramisu für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann etwas Zimt, vermischt mit Kakaopulver, darüber streuen. Das Tiramisu mit frischen Blaubeeren oder Himbeeren garnieren.
Den Kaffee in etwa 100 ml Wasser aufkochen und abkühlen lassen. Die Blaubeeren oder Himbeeren mit Vanillezucker, Puderzucker und Zimt in einem Mixer etwa 5 Minuten lang cremig pürieren. Dann den Mascarpone und den Hüttenkäse einrühren und noch ein paar Minuten weiter mixen. Die Kekse in den abgekühlten Kaffee tauchen und in ein Gefäß geben ca. 20 x 15 cm. Ein Drittel der Puddingmasse darauf verteilen. Einen weiteren Biskuit darauf legen und ein weiteres Drittel der Creme darauf verteilen. Die letzte Schicht Kekse darauf verteilen und mit der restlichen Creme abschließen. Das Tiramisu für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann etwas Zimt, vermischt mit Kakaopulver, darüber streuen. Das Tiramisu mit frischen Blaubeeren oder Himbeeren garnieren.
WERBUNG

Weihnachtsstollen

Benutzerprofilfoto
TASTElist 14 Rezepte
40 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 5
4.6
40 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 5
4.6
Zubereitung
Den Backofen auf 180° vorheizen. Mehl, Haferflocken und Backpulver mischen. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Zucker, Honig, Salz, Rum, Gewürze und Eier hinzufügen. Die in Stücke geschnittene Butter, den Hüttenkäse, die Rosinen, die kandierten Früchte, die Nüsse und die Mandeln hinzufügen. Die geriebene Orangenschale, die Zitronenschale und die Muskatblüte hinzufügen. Kneten Sie die Mischung zu einem glatten Teig. Den Teig zu einem Laib formen und auf ein gebuttertes und bemehltes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nach dem Backen den noch heißen Laib mit Butter bestreichen und mit Vanillezucker bestreuen. Den Kuchen abkühlen lassen.
Den Backofen auf 180° vorheizen. Mehl, Haferflocken und Backpulver mischen. In der Mitte eine Vertiefung bilden. Zucker, Honig, Salz, Rum, Gewürze und Eier hinzufügen. Die in Stücke geschnittene Butter, den Hüttenkäse, die Rosinen, die kandierten Früchte, die Nüsse und die Mandeln hinzufügen. Die geriebene Orangenschale, die Zitronenschale und die Muskatblüte hinzufügen. Kneten Sie die Mischung zu einem glatten Teig. Den Teig zu einem Laib formen und auf ein gebuttertes und bemehltes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nach dem Backen den noch heißen Laib mit Butter bestreichen und mit Vanillezucker bestreuen. Den Kuchen abkühlen lassen.

Eierlikör

Benutzerprofilfoto
TASTElist 14 Rezepte
15 Min.
Bewertung: 4.8/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.8
15 Min.
Bewertung: 4.8/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.8
Zubereitung
In einer Metallschüssel die Eigelbe und den Vanillezucker schaumig schlagen, dann langsam den Puderzucker, die Kondensmilch und schließlich den Rum hinzufügen. Diese Mischung mit einem Mixer über einem heißen Wasserbad etwa 6 Minuten lang schlagen, bis sie eindickt und cremig wird. Verquirlen, damit die Mischung nicht gerinnt. Gießen Sie den Eierlikör in die Flaschen. Es ist ideal, wenn die Likörflaschen nicht ganz voll sind, da der Likör beim Abkühlen noch härter wird.
In einer Metallschüssel die Eigelbe und den Vanillezucker schaumig schlagen, dann langsam den Puderzucker, die Kondensmilch und schließlich den Rum hinzufügen. Diese Mischung mit einem Mixer über einem heißen Wasserbad etwa 6 Minuten lang schlagen, bis sie eindickt und cremig wird. Verquirlen, damit die Mischung nicht gerinnt. Gießen Sie den Eierlikör in die Flaschen. Es ist ideal, wenn die Likörflaschen nicht ganz voll sind, da der Likör beim Abkühlen noch härter wird.

Kalter Hund

Benutzerprofilfoto
Petra 9 Rezepte
25 Min.
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.7
25 Min.
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.7
Zubereitung
Legen Sie Ihre Portionspfanne mit Alufolie aus. Brechen Sie die Schokolade in kleine Stücke. Die Schokolade und das Kokosfett in einer mittelgroßen Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen und dabei ständig mischen. Wenn alles weich ist, fügen Sie die Sahne, den Zucker und die Vanille hinzu... mischen Sie, bis alles glatt ist. Wenn Sie Rum hinzufügen müssen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt ... gießen Sie es in die Schokoladenkombination ... mischen Sie es glatt. Öffnen Sie Ihr Brötchenbündel. Verteilen Sie eine magere Schokoladenschicht über den unteren Teil des Behälters (ca. 1/4 Zoll). Brötchen über die Schokolade schichten... Sie brauchen die Brötchen nicht, um die Seiten zu berühren! Schokolade auf den Brötchen verteilen Mehr Brötchen über die Schokolade schichten. Wiederholen, bis Sie die Portionspfanne aufgefüllt haben ... oder dann wieder keine Schokolade mehr hat. Stellen Sie sicher, dass Sie auf einer SCHOKOLADENSCHICHT enden! Mit einem Blatt Saran Wrap abdecken. Kühlen Sie für etwa 3 Stunden. Aus dem Kühler nehmen... die Saran-Hülle entfernen und auf einen rechteckigen Teller stürzen. Ziehen Sie die Folie vorsichtig vom Kuchen ab. Aufschneiden und servieren.
Legen Sie Ihre Portionspfanne mit Alufolie aus. Brechen Sie die Schokolade in kleine Stücke. Die Schokolade und das Kokosfett in einer mittelgroßen Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen und dabei ständig mischen. Wenn alles weich ist, fügen Sie die Sahne, den Zucker und die Vanille hinzu... mischen Sie, bis alles glatt ist. Wenn Sie Rum hinzufügen müssen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt ... gießen Sie es in die Schokoladenkombination ... mischen Sie es glatt. Öffnen Sie Ihr Brötchenbündel. Verteilen Sie eine magere Schokoladenschicht über den unteren Teil des Behälters (ca. 1/4 Zoll). Brötchen über die Schokolade schichten... Sie brauchen die Brötchen nicht, um die Seiten zu berühren! Schokolade auf den Brötchen verteilen Mehr Brötchen über die Schokolade schichten. Wiederholen, bis Sie die Portionspfanne aufgefüllt haben ... oder dann wieder keine Schokolade mehr hat. Stellen Sie sicher, dass Sie auf einer SCHOKOLADENSCHICHT enden! Mit einem Blatt Saran Wrap abdecken. Kühlen Sie für etwa 3 Stunden. Aus dem Kühler nehmen... die Saran-Hülle entfernen und auf einen rechteckigen Teller stürzen. Ziehen Sie die Folie vorsichtig vom Kuchen ab. Aufschneiden und servieren.

Nußkuchen

Benutzerprofilfoto
hedda_langer 10 Rezepte
120 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 27
4.4
120 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 27
4.4
Zubereitung
Den Herd auf 180 °C (350 °F) vorheizen. Für bestes Austreiben des Kuchens: Behälter mit weicher Margarine gründlich einölen. 5 Minuten in den Kühlschrank stellen. Beseitigen, mit 2 Esslöffel Mehl aufladen, Schüssel über der Spüle schütteln, bis sie gleichmäßig mit Mehl aufgeräumt ist. Entsorgen Sie freies Mehl. Bewahren Sie den gereinigten Fisch bis zum Füllen im Kühler auf. Mehl mit Zubereitungspulver mischen. Eiweiß mit einem Hauch Salz in einer riesigen, sauberen Schüssel mit sauberen Mixern steif schlagen, aber nicht trocken. Weglegen. In einer weiteren großen Schüssel zarte Margarine und Zucker schaumig schlagen, bis sie samtig weiß und federleicht sind. Fügen Sie Eigelb hinzu, jedes der Reihe nach schlagen, bis es hell schattiert und im Volumen vergrößert ist, etwa 3 Minuten. Nüsse und Schokolade mit dem Aufstrich und dem Eigelb in eine Schüssel geben und einige Augenblicke auf niedriger Stufe pürieren, bis sie vor kurzem vermischt sind. Mehl über die Mischung sieben. Versuchen Sie, nicht zu mischen. 1 Tasse Eiweiß auf Mehl geben. Mit einem elastischen Spachtel Mehl und der Tasse Eiweiß-Nuss Kombination wird diese ziemlich fest, sollte jedoch nicht vollständig vermischt werden. Geben Sie das restliche Eiweiß auf die Nuss-Kombination und legen. Sie es darüber, bis es vollständig vermischt ist. (Wenn Sie versuchen, das Mehl zuerst ohne Eiweiß zu mischen und sofort das gesamte Eiweiß zuzugeben, wird die Mehlkombination zu fest sein, um überhaupt daran zu denken, folglich die beiden Schritte.). Spieler gleichmäßig in die Pfanne füllen. Im Grill 60-75 Minuten backen. Für den Fall, dass es zu viel bräunt, reduzieren Sie die Hitze um 15 Grad und bedecken Sie es frei mit Materialpapier. Testen Sie den Gargrad, indem Sie ein Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens stecken. Wenn sich durch einen Glücksfall jedoch Schokolade aufgelöst hat und keine Bissen daran kleben, ist der. Kuchen fertig. Beseitigen Sie den Herd. Lassen Sie in Aussicht Minuten abkühlen, dann legen Sie es an diesem Punkt mühsam im Nachhinein und lassen Sie den Kuchen aus der Struktur herauskommen. Sie können mit einer schmalen Klinge an den Rändern zwischen Kuchen und Pfanne schneiden, um sicherzustellen, dass sie herauskommen. Am besten noch etwas warm verzehrt, jedoch einige Tage haltbar. Nach Belieben vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen. In 1/2-Zoll-Schnitte schneiden. Mit einem Klecks verbesserter Schlagsahne präsentieren. Hinweis: Die Verwendung eines neuen ungesalzenen Aufstrichs, frisch gemahlene Nüsse und hochwertige Schokolade sind der Schlüssel, um diesen Kuchen großartig zu machen. Normalerweise mache ich es mit Haselnüssen und finde diese Vorlieben etwas besser als mit Pekannüssen :).
Den Herd auf 180 °C (350 °F) vorheizen. Für bestes Austreiben des Kuchens: Behälter mit weicher Margarine gründlich einölen. 5 Minuten in den Kühlschrank stellen. Beseitigen, mit 2 Esslöffel Mehl aufladen, Schüssel über der Spüle schütteln, bis sie gleichmäßig mit Mehl aufgeräumt ist. Entsorgen Sie freies Mehl. Bewahren Sie den gereinigten Fisch bis zum Füllen im Kühler auf. Mehl mit Zubereitungspulver mischen. Eiweiß mit einem Hauch Salz in einer riesigen, sauberen Schüssel mit sauberen Mixern steif schlagen, aber nicht trocken. Weglegen. In einer weiteren großen Schüssel zarte Margarine und Zucker schaumig schlagen, bis sie samtig weiß und federleicht sind. Fügen Sie Eigelb hinzu, jedes der Reihe nach schlagen, bis es hell schattiert und im Volumen vergrößert ist, etwa 3 Minuten. Nüsse und Schokolade mit dem Aufstrich und dem Eigelb in eine Schüssel geben und einige Augenblicke auf niedriger Stufe pürieren, bis sie vor kurzem vermischt sind. Mehl über die Mischung sieben. Versuchen Sie, nicht zu mischen. 1 Tasse Eiweiß auf Mehl geben. Mit einem elastischen Spachtel Mehl und der Tasse Eiweiß-Nuss Kombination wird diese ziemlich fest, sollte jedoch nicht vollständig vermischt werden. Geben Sie das restliche Eiweiß auf die Nuss-Kombination und legen. Sie es darüber, bis es vollständig vermischt ist. (Wenn Sie versuchen, das Mehl zuerst ohne Eiweiß zu mischen und sofort das gesamte Eiweiß zuzugeben, wird die Mehlkombination zu fest sein, um überhaupt daran zu denken, folglich die beiden Schritte.). Spieler gleichmäßig in die Pfanne füllen. Im Grill 60-75 Minuten backen. Für den Fall, dass es zu viel bräunt, reduzieren Sie die Hitze um 15 Grad und bedecken Sie es frei mit Materialpapier. Testen Sie den Gargrad, indem Sie ein Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens stecken. Wenn sich durch einen Glücksfall jedoch Schokolade aufgelöst hat und keine Bissen daran kleben, ist der. Kuchen fertig. Beseitigen Sie den Herd. Lassen Sie in Aussicht Minuten abkühlen, dann legen Sie es an diesem Punkt mühsam im Nachhinein und lassen Sie den Kuchen aus der Struktur herauskommen. Sie können mit einer schmalen Klinge an den Rändern zwischen Kuchen und Pfanne schneiden, um sicherzustellen, dass sie herauskommen. Am besten noch etwas warm verzehrt, jedoch einige Tage haltbar. Nach Belieben vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen. In 1/2-Zoll-Schnitte schneiden. Mit einem Klecks verbesserter Schlagsahne präsentieren. Hinweis: Die Verwendung eines neuen ungesalzenen Aufstrichs, frisch gemahlene Nüsse und hochwertige Schokolade sind der Schlüssel, um diesen Kuchen großartig zu machen. Normalerweise mache ich es mit Haselnüssen und finde diese Vorlieben etwas besser als mit Pekannüssen :).
WERBUNG

 
Sie suchen ein selbstgemachtes Geschenk aus der Küche zu Weihnachten, das Kinderaugen aufleuchten lässt? Wie wäre es mit Lebkuchen oder warum nicht gleich einem ganzen Lebkuchenhaus

Lebkuchen

Benutzerprofilfoto
TASTElist 14 Rezepte
30 Min.
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.3
30 Min.
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.3
Zubereitung
Aus allen Zutaten den Lebkuchenteig zubereiten. Den Teig 24 Stunden lang in den Kühlschrank stellen. Dann den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen und die Lebkuchen ausstechen. Die Lebkuchen mit einer Mischung aus Ei und Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad etwa 8-10 Minuten backen. Zubereiten der Glasur: Für den Guss das Eiweiß nach und nach zum gesiebten Puderzucker geben und so lange rühren, bis der Guss eine dicke Konsistenz hat. Die fertige Masse in eine Plastiktüte füllen, eine Ecke abschneiden und die Lebkuchen damit verzieren.
Aus allen Zutaten den Lebkuchenteig zubereiten. Den Teig 24 Stunden lang in den Kühlschrank stellen. Dann den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen und die Lebkuchen ausstechen. Die Lebkuchen mit einer Mischung aus Ei und Milch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad etwa 8-10 Minuten backen. Zubereiten der Glasur: Für den Guss das Eiweiß nach und nach zum gesiebten Puderzucker geben und so lange rühren, bis der Guss eine dicke Konsistenz hat. Die fertige Masse in eine Plastiktüte füllen, eine Ecke abschneiden und die Lebkuchen damit verzieren.

Lebkuchenhaus

Benutzerprofilfoto
Erna23 10 Rezepte
70 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 28
4.4
70 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 28
4.4
Zubereitung
Mischen Sie alle trockenen Elemente für das unkomplizierte Lebkuchenhaus. Den aufgelösten Nektar und die Eier unterrühren, gut und schnell zu einem Teig einmassieren. Tragen Sie den Teig auf einer Arbeitsfläche auf und schneiden Sie ihn in Scheiben, um ihn für das Haus zu machen. Den Grill auf 175 °C vorheizen, Ober- und Unterhitze. Führen Sie dazu eine quadratische Form von ca. 20x26 cm für das Dach und legen Sie es auf ein Heizblatt, das mit Vorbereitung des Papiers fixiert ist. Im Grill bei 175 °C Ober- und Unterhitze ca. 10-12 Minuten zubereiten. Entfernen Sie die Mischung und lassen Sie sie abkühlen. Das folgende Stück, das anschließende Rooftop-Board, geht nun genau wie oben weiter. Mit dem Rest der Mischung zwei Dreiecke für den Spitzenabschluss ausschneiden. Die verschiedenen Seiten jedes Dreiecks sollten 8 Zoll lang sein und die dritte Seite (Basis) sollte 6 Zoll lang sein. Entfernen Sie einen Eingang für ein Dreieck. Bereiten Sie die beiden Abschnitte wie oben beschrieben vor. Gut abkühlen lassen, dann die einzelnen Teile mit einer Klinge wechseln oder gerade schneiden. In der Zwischenzeit das Sahnehäubchen aufstellen. Beide Spitzenkanten der beiden Dreiecke dick mit dem Zuckerguss bestreuen. Legen Sie nun die beiden Dachbretter von beiden Seiten auf die Glasur. Backen bewundernswert, bis der Vorsprung getrocknet ist. (Wenn möglich, das alles gut unterstützen und stehen lassen.). Am nächsten Tag mit neuer Beschichtung verschönern. Auf die Dachkanten können gegossene Eiszapfen infundiert werden.
Mischen Sie alle trockenen Elemente für das unkomplizierte Lebkuchenhaus. Den aufgelösten Nektar und die Eier unterrühren, gut und schnell zu einem Teig einmassieren. Tragen Sie den Teig auf einer Arbeitsfläche auf und schneiden Sie ihn in Scheiben, um ihn für das Haus zu machen. Den Grill auf 175 °C vorheizen, Ober- und Unterhitze. Führen Sie dazu eine quadratische Form von ca. 20x26 cm für das Dach und legen Sie es auf ein Heizblatt, das mit Vorbereitung des Papiers fixiert ist. Im Grill bei 175 °C Ober- und Unterhitze ca. 10-12 Minuten zubereiten. Entfernen Sie die Mischung und lassen Sie sie abkühlen. Das folgende Stück, das anschließende Rooftop-Board, geht nun genau wie oben weiter. Mit dem Rest der Mischung zwei Dreiecke für den Spitzenabschluss ausschneiden. Die verschiedenen Seiten jedes Dreiecks sollten 8 Zoll lang sein und die dritte Seite (Basis) sollte 6 Zoll lang sein. Entfernen Sie einen Eingang für ein Dreieck. Bereiten Sie die beiden Abschnitte wie oben beschrieben vor. Gut abkühlen lassen, dann die einzelnen Teile mit einer Klinge wechseln oder gerade schneiden. In der Zwischenzeit das Sahnehäubchen aufstellen. Beide Spitzenkanten der beiden Dreiecke dick mit dem Zuckerguss bestreuen. Legen Sie nun die beiden Dachbretter von beiden Seiten auf die Glasur. Backen bewundernswert, bis der Vorsprung getrocknet ist. (Wenn möglich, das alles gut unterstützen und stehen lassen.). Am nächsten Tag mit neuer Beschichtung verschönern. Auf die Dachkanten können gegossene Eiszapfen infundiert werden.

Das ultimative Weihnachtsgeschenk: Einladung zu einem festlichen Dinner 

Sie suchen nach einem besonderen Geschenk für Ihre beste Freundin oder Ihren Ehemann? Dann tischen Sie doch einmal so richtig auf! Die perfekte Gelegenheit hierfür ist ein leckeres Dinner mit 3 Gängen, nur für Sie und Ihre/n Liebste/n! 

Tastelist

Wir haben jede Menge festtagstaugliche Rezepte für Sie, die Sie in Ihr 3-Gänge-Geschenke-Menü packen können: Wie wäre es mit einer cremigen Tomatensuppe als Einleitung zu einer köstlichen Ente mit Bayerischen Brezelknödeln und Rotkohl? Oder einem Käsefondue als vegetarische Variante? Ein Raclette lässt sich übrigens auch ganz einfach vegan gestalten. 

Tomatensuppe

Benutzerprofilfoto
Alex 5 Rezepte
70 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19
4.6
70 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19
4.6
Zubereitung
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, würfeln und in der Butter glasig anschwitzen. Die frisch gewürfelten Tomaten und Möhren sowie den gewürfelten Ingwer dazugeben und mit zwei Tassen Wasser aufkochen. Zucker, Tomatenmark und die Dose Schältomaten jetzt dazugeben und alles 30 Minuten kochen lassen. Dabei häufig durchrühren. Mit Salz und Pfeffer oder Brühe abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Mixstab die Suppe pürieren. Danach die Sahne unterrühren. Zum Anrichten die Suppe mit etwas frischer Sahne und den fein gehackten Kräutern garnieren. Dazu Toastbrot oder Ciabatta reichen.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, würfeln und in der Butter glasig anschwitzen. Die frisch gewürfelten Tomaten und Möhren sowie den gewürfelten Ingwer dazugeben und mit zwei Tassen Wasser aufkochen. Zucker, Tomatenmark und die Dose Schältomaten jetzt dazugeben und alles 30 Minuten kochen lassen. Dabei häufig durchrühren. Mit Salz und Pfeffer oder Brühe abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Mixstab die Suppe pürieren. Danach die Sahne unterrühren. Zum Anrichten die Suppe mit etwas frischer Sahne und den fein gehackten Kräutern garnieren. Dazu Toastbrot oder Ciabatta reichen.

Ente

Benutzerprofilfoto
Hannah 10 Rezepte
95 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 24
4.5
95 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 24
4.5
Zubereitung
Entenbraten zubereiten : Bereiten Sie die Befestigungen vor. Ente neu kaufen oder auftauen, Ente putzen: Federkielreste zupfen, Innereien wie Leber, Magen, Herz, weiterer Hals und Darmfett auf ein Heizblech legen. Die Ente waschen und auf die Heizplatte legen. Füllung vorbereiten: Zwiebel schälen, vierteln und in eine große Schüssel geben. Äpfel waschen, vierteln und zu den Zwiebeln geben. Würzen Sie die Füllung mit Salz, Pfeffer und Majoran. Heizen Sie den Herd auf 175°C Heißluft vor. Die Ente füllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie die Ente in den Grill. Die Garzeit beträgt 85 Minuten. Nach 30 Minuten die Ente mit dem Speisefett übergießen, die Keulen leicht in die Haut einstechen, nach dem Gießen leicht salzen. Das Rieseln mit Dribbling irgendwo mehrmals während der gesamten Garzeit aufkochen. Nehmen Sie die gekochte Ente aus dem Grill. Das Fett und die Innereien in einer Pfanne erkennen. Lassen Sie die Mehlente etwas abkühlen und entleeren Sie dann Brust und Beine. Die Entenstücke mit der Haut nach oben auf einen Teller legen. Den Körper in kleine Stücke schneiden und mit der Füllung in den Topf geben. Entensauce Bayerische Soße : Legen Sie ein paar Eis-3D-Formen in den Topf, fügen Sie den Kalbsfond und die Brühe hinzu. Den Entenfond zum Sprudeln bringen und 2-4 Stunden bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, zum Blasen bringen und mit gemahlenen Kartoffeln andicken. Bereiten Sie die Sauce zum Servieren vor. In Bayern geben wir Majoran in die Sauce. Brezelknödel : Schneiden Sie die Brezelstangen in feine 3D-Formen. Ein Querabstand von 1 cm hat sich bewährt. Entdecken Sie die Brezel-3D-Formen in einer riesigen Schüssel. Etwa 30 Gramm Aufstrich in einem Topf erwärmen und aufschäumen lassen, die fein gespaltenen Zwiebel-3D-Quadrate dazugeben und trocken schwitzen. Milch dazugeben, zum Aufschäumen bringen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Milch-Zwiebel-Kombination über die Brotblöcke gießen und gut vermischen. Die Brotkombination etwas abkühlen lassen, dann die Eier überlappen und die Mischung 15-20 Minuten ziehen lassen. Restliche Margarine erwärmen, Alufolienblätter vorbereiten, Petersilie fein hacken und unter die Brezel-Knödel-Kombination mischen, die sich einfach warm anfühlt. Den Knödel nochmals mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Bürsten Sie die Aluminiumfolienblätter großzügig mit Spread, dann teilen Sie die Knödelmischung an diesem Punkt auf, schlagen Sie die Aluminiumfolie zusammen und strukturieren Sie sogar Würstchen - drehen Sie die Oberflächen zusammen. Servietten und Semmelknödel in Alufolie entweder über Dampf, im Dampfgarer oder in sanft sprudelndem Wasser je nach Dicke 40 - 50 Minuten garen. Die Semmelknödel abladen, warm halten oder mit Folie umhüllen, um sie neu zu halten. Kurz vor dem Servieren die heißen Knödel in seitliche Einschnitte schneiden und zum Servieren aufstellen. Denkbar ist auch das Anbraten der Knödelstücke in Margarine. Rotkohl planen : Den Rotkohl fein schneiden oder hobeln und in einen Topf geben. Den fein aufgeschnittenen Rotkohl mit Brühe, Fruchtpüree, Preiselbeeren, Wein, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer verrühren - gut mischen. Der marinierte Rotkohl kann vorerst in einem Topf im Kühler mariniert oder gleich gekocht werden. Vor dem Sprudeln die Zwiebel hinzufügen, teilen und mit Einlageblatt und Nelke spicken. Den Rotkohl mit der Oberseite bis zum Überlauf tragen, dann 1,5-2,5 Stunden mit der Oberseite zierlich dünsten, wenn nötig etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Den Rotkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Servieren vorbereitet aufbewahren. Legen Sie das Essen auf Ihren Teller. Vor dem Servieren die Entenstücke unter dem Grill bei ca. 230°C bis es fest ist. Die Beilagen anwärmen und auf warmen Tellern anrichten. Den Rotkohl auf ein Sieb gießen und servieren. Die Knödelschnitte hinzufügen. Die Sauce mit kaltem Aufstrich verrühren und auf den Teller geben. Die fest gegrillten Entenstücke abschneiden und auf den Teller legen. Schnell servieren, an Ihrem Abendessen teilnehmen!.
Entenbraten zubereiten : Bereiten Sie die Befestigungen vor. Ente neu kaufen oder auftauen, Ente putzen: Federkielreste zupfen, Innereien wie Leber, Magen, Herz, weiterer Hals und Darmfett auf ein Heizblech legen. Die Ente waschen und auf die Heizplatte legen. Füllung vorbereiten: Zwiebel schälen, vierteln und in eine große Schüssel geben. Äpfel waschen, vierteln und zu den Zwiebeln geben. Würzen Sie die Füllung mit Salz, Pfeffer und Majoran. Heizen Sie den Herd auf 175°C Heißluft vor. Die Ente füllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie die Ente in den Grill. Die Garzeit beträgt 85 Minuten. Nach 30 Minuten die Ente mit dem Speisefett übergießen, die Keulen leicht in die Haut einstechen, nach dem Gießen leicht salzen. Das Rieseln mit Dribbling irgendwo mehrmals während der gesamten Garzeit aufkochen. Nehmen Sie die gekochte Ente aus dem Grill. Das Fett und die Innereien in einer Pfanne erkennen. Lassen Sie die Mehlente etwas abkühlen und entleeren Sie dann Brust und Beine. Die Entenstücke mit der Haut nach oben auf einen Teller legen. Den Körper in kleine Stücke schneiden und mit der Füllung in den Topf geben. Entensauce Bayerische Soße : Legen Sie ein paar Eis-3D-Formen in den Topf, fügen Sie den Kalbsfond und die Brühe hinzu. Den Entenfond zum Sprudeln bringen und 2-4 Stunden bei schwacher Hitze ziehen lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, zum Blasen bringen und mit gemahlenen Kartoffeln andicken. Bereiten Sie die Sauce zum Servieren vor. In Bayern geben wir Majoran in die Sauce. Brezelknödel : Schneiden Sie die Brezelstangen in feine 3D-Formen. Ein Querabstand von 1 cm hat sich bewährt. Entdecken Sie die Brezel-3D-Formen in einer riesigen Schüssel. Etwa 30 Gramm Aufstrich in einem Topf erwärmen und aufschäumen lassen, die fein gespaltenen Zwiebel-3D-Quadrate dazugeben und trocken schwitzen. Milch dazugeben, zum Aufschäumen bringen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Milch-Zwiebel-Kombination über die Brotblöcke gießen und gut vermischen. Die Brotkombination etwas abkühlen lassen, dann die Eier überlappen und die Mischung 15-20 Minuten ziehen lassen. Restliche Margarine erwärmen, Alufolienblätter vorbereiten, Petersilie fein hacken und unter die Brezel-Knödel-Kombination mischen, die sich einfach warm anfühlt. Den Knödel nochmals mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Bürsten Sie die Aluminiumfolienblätter großzügig mit Spread, dann teilen Sie die Knödelmischung an diesem Punkt auf, schlagen Sie die Aluminiumfolie zusammen und strukturieren Sie sogar Würstchen - drehen Sie die Oberflächen zusammen. Servietten und Semmelknödel in Alufolie entweder über Dampf, im Dampfgarer oder in sanft sprudelndem Wasser je nach Dicke 40 - 50 Minuten garen. Die Semmelknödel abladen, warm halten oder mit Folie umhüllen, um sie neu zu halten. Kurz vor dem Servieren die heißen Knödel in seitliche Einschnitte schneiden und zum Servieren aufstellen. Denkbar ist auch das Anbraten der Knödelstücke in Margarine. Rotkohl planen : Den Rotkohl fein schneiden oder hobeln und in einen Topf geben. Den fein aufgeschnittenen Rotkohl mit Brühe, Fruchtpüree, Preiselbeeren, Wein, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer verrühren - gut mischen. Der marinierte Rotkohl kann vorerst in einem Topf im Kühler mariniert oder gleich gekocht werden. Vor dem Sprudeln die Zwiebel hinzufügen, teilen und mit Einlageblatt und Nelke spicken. Den Rotkohl mit der Oberseite bis zum Überlauf tragen, dann 1,5-2,5 Stunden mit der Oberseite zierlich dünsten, wenn nötig etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Den Rotkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Servieren vorbereitet aufbewahren. Legen Sie das Essen auf Ihren Teller. Vor dem Servieren die Entenstücke unter dem Grill bei ca. 230°C bis es fest ist. Die Beilagen anwärmen und auf warmen Tellern anrichten. Den Rotkohl auf ein Sieb gießen und servieren. Die Knödelschnitte hinzufügen. Die Sauce mit kaltem Aufstrich verrühren und auf den Teller geben. Die fest gegrillten Entenstücke abschneiden und auf den Teller legen. Schnell servieren, an Ihrem Abendessen teilnehmen!.
WERBUNG

Käsefondue

Benutzerprofilfoto
hedda_langer 10 Rezepte
30 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 21
4.4
30 Min.
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 21
4.4
Zubereitung
Reiben Sie den Cheddar. Den Fonduetopf mit der Knoblauchzehe ausreiben. Erwärmen Sie 2 Tassen Wein im Topf und fügen Sie den Cheddar hinzu, jedes bescheidene Bündel der Reihe nach, während er sich verflüssigt. Mischen Sie weiter, oder der Cheddar könnte sich zusammenballen. Das Mehl in das Kirschwasser einrühren, dann nach und nach in den Topf geben. Unabhängig davon, ob sich der Cheddar ein wenig anhäuft, sollte diese Erweiterung dafür sorgen, dass er glatt wird. Fügen Sie ein wenig Zitronensaft (nicht gerade einen Esslöffel) hinzu und fügen Sie nach Belieben Pfeffer und frisch gemahlene Muskatnuss hinzu. Geben Sie nach Bedarf mehr Wein hinzu, um das Fondue zu verdünnen, bis es eine Scheibe Brot bedeckt, aber nicht einen großen Teil des Topfes mitnimmt. Bringen Sie den Fonduetopf zum Tisch und stellen Sie ihn auf den Rest mit einer brennenden Sterno-Dose darunter. Essen Sie das Fondue, indem Sie die Brotformen oder das Gemüse mit einer Fondue-Gabel (eine seit langem gepflegte, zweizackige, dünne Gabel mit Stacheln, damit das Brot nicht in den Topf fällt) verwunden. Tauchen Sie das Brot in den Cheddar und schwenken Sie es etwas, bis es bedeckt ist. Lassen Sie es einige Augenblicke abkühlen, bevor Sie es essen.
Reiben Sie den Cheddar. Den Fonduetopf mit der Knoblauchzehe ausreiben. Erwärmen Sie 2 Tassen Wein im Topf und fügen Sie den Cheddar hinzu, jedes bescheidene Bündel der Reihe nach, während er sich verflüssigt. Mischen Sie weiter, oder der Cheddar könnte sich zusammenballen. Das Mehl in das Kirschwasser einrühren, dann nach und nach in den Topf geben. Unabhängig davon, ob sich der Cheddar ein wenig anhäuft, sollte diese Erweiterung dafür sorgen, dass er glatt wird. Fügen Sie ein wenig Zitronensaft (nicht gerade einen Esslöffel) hinzu und fügen Sie nach Belieben Pfeffer und frisch gemahlene Muskatnuss hinzu. Geben Sie nach Bedarf mehr Wein hinzu, um das Fondue zu verdünnen, bis es eine Scheibe Brot bedeckt, aber nicht einen großen Teil des Topfes mitnimmt. Bringen Sie den Fonduetopf zum Tisch und stellen Sie ihn auf den Rest mit einer brennenden Sterno-Dose darunter. Essen Sie das Fondue, indem Sie die Brotformen oder das Gemüse mit einer Fondue-Gabel (eine seit langem gepflegte, zweizackige, dünne Gabel mit Stacheln, damit das Brot nicht in den Topf fällt) verwunden. Tauchen Sie das Brot in den Cheddar und schwenken Sie es etwas, bis es bedeckt ist. Lassen Sie es einige Augenblicke abkühlen, bevor Sie es essen.

Raclette

Benutzerprofilfoto
Carla 11 Rezepte
60 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 27
4.5
60 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 27
4.5
Zubereitung
Süßkartoffeln in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl und Salz vermengen und auf die Grillfläche des Raclette-Gerätes legen. Die Süßkartoffelscheiben etwa 5 Minuten je Seite auf dem Grill garen. Zwischendurch wenden. Schnitzelfleisch vom Schwein in dünne Streifen schneiden und die grüne Spitzpaprika ebenfalls in Streifen schneiden. Dann das Fleisch unten ins Pfännchen legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und die Paprikastreifen darüber legen. Eine Kirschtomate vierteln und ebenfalls darauf verteilen. Jetzt noch etwas Fetakäse zerpflücken und darüber streuen. Dann kann das Pfännchen unter den Grill des Raclette-Geräts. Die Pimientos mit Salz, Olivenöl und einem Spritzer Zitrone marinieren. Die marinierten Pimientos in ein Pfännchen geben und unter dem Grill garen. Ein Pfännchen mit Garnelen füllen, mit etwas Öl beträufeln und ebenfalls unter den Grill geben. Gepfefferte und gesalzene Kräuterseitlinge kommen in ein weiteres Pfännchen. Mit Raclette-Käse belegen und ab unter den Grill. Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden. Kurz andrücken, etwas salzen und einen Tropfen Olivenöl darauf geben. Salz und Olivenöl von beiden Seiten in das Fleisch einreiben, etwas pfeffern, noch einmal andrücken und dann auf dem Raclette-Grill braten. Ab und an wenden. Die Avocado aus der Schale lösen, in Spalten schneiden und auf den Grill geben. Von beiden Seiten angrillen, bis ein Streifenmuster zu sehen ist. Das Lammhackfleisch mit Salz, Pfeffer, gehackter Petersilie und Kreuzkümmel kräftig würzen. Die passierten Tomaten mit gehackter Chilischote, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 1 - 2 Esslöffel von der Soße in ein Pfännchen geben und aus dem Lammhack kleine Bällchen formen. 2 - 3 Bällchen in das Pfännchen mit der Soße geben und unter den Grill schieben. Zwischendurch die Hackbällchen einmal wenden oder mit Soße beträufeln. Die Austern vorsichtig am Schließmuskel öffnen, etwas in der Schale anlösen und auf ein Salzbett im Raclette-Pfännchen setzen. So kippt die Auster nicht um. Nun die Auster mit in Streifen geschnittenem Raclettekäse belegen und mit einem Spritzer Limettensaft würzen. Dann kann auch dieses Edelpfännchen unter den Grill. Zuletzt fehlt nur noch der Klassiker: Etwas Raclettekäse in ein Pfännchen geben, unter dem Grill erwärmen und mit Pellkartoffeln genießen.
Süßkartoffeln in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit Olivenöl und Salz vermengen und auf die Grillfläche des Raclette-Gerätes legen. Die Süßkartoffelscheiben etwa 5 Minuten je Seite auf dem Grill garen. Zwischendurch wenden. Schnitzelfleisch vom Schwein in dünne Streifen schneiden und die grüne Spitzpaprika ebenfalls in Streifen schneiden. Dann das Fleisch unten ins Pfännchen legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und die Paprikastreifen darüber legen. Eine Kirschtomate vierteln und ebenfalls darauf verteilen. Jetzt noch etwas Fetakäse zerpflücken und darüber streuen. Dann kann das Pfännchen unter den Grill des Raclette-Geräts. Die Pimientos mit Salz, Olivenöl und einem Spritzer Zitrone marinieren. Die marinierten Pimientos in ein Pfännchen geben und unter dem Grill garen. Ein Pfännchen mit Garnelen füllen, mit etwas Öl beträufeln und ebenfalls unter den Grill geben. Gepfefferte und gesalzene Kräuterseitlinge kommen in ein weiteres Pfännchen. Mit Raclette-Käse belegen und ab unter den Grill. Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden. Kurz andrücken, etwas salzen und einen Tropfen Olivenöl darauf geben. Salz und Olivenöl von beiden Seiten in das Fleisch einreiben, etwas pfeffern, noch einmal andrücken und dann auf dem Raclette-Grill braten. Ab und an wenden. Die Avocado aus der Schale lösen, in Spalten schneiden und auf den Grill geben. Von beiden Seiten angrillen, bis ein Streifenmuster zu sehen ist. Das Lammhackfleisch mit Salz, Pfeffer, gehackter Petersilie und Kreuzkümmel kräftig würzen. Die passierten Tomaten mit gehackter Chilischote, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 1 - 2 Esslöffel von der Soße in ein Pfännchen geben und aus dem Lammhack kleine Bällchen formen. 2 - 3 Bällchen in das Pfännchen mit der Soße geben und unter den Grill schieben. Zwischendurch die Hackbällchen einmal wenden oder mit Soße beträufeln. Die Austern vorsichtig am Schließmuskel öffnen, etwas in der Schale anlösen und auf ein Salzbett im Raclette-Pfännchen setzen. So kippt die Auster nicht um. Nun die Auster mit in Streifen geschnittenem Raclettekäse belegen und mit einem Spritzer Limettensaft würzen. Dann kann auch dieses Edelpfännchen unter den Grill. Zuletzt fehlt nur noch der Klassiker: Etwas Raclettekäse in ein Pfännchen geben, unter dem Grill erwärmen und mit Pellkartoffeln genießen.

Als krönenden Abschluss für ein festliches Dinner empfehlen wir einen leckeren Apfelkuchen mit Streusel. Sie möchten auf die schöne gemeinsame Zeit anstoßen? Das geht besonders gut mit einem Aperol-Spritz oder Cosmopolitan

Apfelkuchen Mit Streusel

Benutzerprofilfoto
Erna23 10 Rezepte
50 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 21
4.6
50 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 21
4.6
Zubereitung
Heizen Sie den Herd auf 350 Grad F vor. Verteilen und bemehlen Sie eine 9x13 "Heizschale oder spritzen Sie mit einer Antihaft-Dusche. Mischen Sie Mehl, Brotaufstrich, Zucker, Ei und Vanille in einer riesigen Schüssel mit einem elektrischen Mixer, bis sie fest geworden sind. Den Kuchenteig mit der Rückseite eines elastischen Spatels oder mit den Händen gleichmäßig auf den unteren Teil der vorbereiteten Heizschale tupfen. Kühl stellen, bis die Apfelfüllung zubereitet ist. In einer weiteren großen Schüssel Äpfel, Zitronensaft, Zitronensaft, Zucker, Zimt und Fruchtpüree verfestigen. Löffel Apfelfüllung in einer gleichmäßigen Schicht über die Kuchenmischung. In einer anderen riesigen Schüssel die Margarine mit einem Kuchenformer in Mehl und Zucker schneiden, bis sie nach groben Bissen braucht. Zerkleinern Sie bescheidene Streuselbündel, die zusammengeschlagen werden, um größere Cluster zu erhalten, und streuen Sie dann die Streusel über die Apfelfüllung. 45 Minuten erhitzen, bis sie oben zartbräunlich braun sind und die Äpfel zart sind. Dann abkühlen lassen, in Quadrate schneiden und mit verbesserter Schlagsahne oder Vanille-Frozen-Joghurt präsentieren. Ich finde, dieser Kuchen schmeckt kühl, direkt aus dem Kühlschrank, am besten.
Heizen Sie den Herd auf 350 Grad F vor. Verteilen und bemehlen Sie eine 9x13 "Heizschale oder spritzen Sie mit einer Antihaft-Dusche. Mischen Sie Mehl, Brotaufstrich, Zucker, Ei und Vanille in einer riesigen Schüssel mit einem elektrischen Mixer, bis sie fest geworden sind. Den Kuchenteig mit der Rückseite eines elastischen Spatels oder mit den Händen gleichmäßig auf den unteren Teil der vorbereiteten Heizschale tupfen. Kühl stellen, bis die Apfelfüllung zubereitet ist. In einer weiteren großen Schüssel Äpfel, Zitronensaft, Zitronensaft, Zucker, Zimt und Fruchtpüree verfestigen. Löffel Apfelfüllung in einer gleichmäßigen Schicht über die Kuchenmischung. In einer anderen riesigen Schüssel die Margarine mit einem Kuchenformer in Mehl und Zucker schneiden, bis sie nach groben Bissen braucht. Zerkleinern Sie bescheidene Streuselbündel, die zusammengeschlagen werden, um größere Cluster zu erhalten, und streuen Sie dann die Streusel über die Apfelfüllung. 45 Minuten erhitzen, bis sie oben zartbräunlich braun sind und die Äpfel zart sind. Dann abkühlen lassen, in Quadrate schneiden und mit verbesserter Schlagsahne oder Vanille-Frozen-Joghurt präsentieren. Ich finde, dieser Kuchen schmeckt kühl, direkt aus dem Kühlschrank, am besten.

Aperol Spritz

Benutzerprofilfoto
Carla 11 Rezepte
5 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 21
4.6
5 Min.
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 21
4.6
Zubereitung
Die Orangenscheibe mit ein paar Eiswürfeln in ein großes Weinglas geben. Mit Aperol, Prosecco und Soda auffüllen und mit einem Strohhalm servieren.
Die Orangenscheibe mit ein paar Eiswürfeln in ein großes Weinglas geben. Mit Aperol, Prosecco und Soda auffüllen und mit einem Strohhalm servieren.
WERBUNG

Cosmopolitan

Benutzerprofilfoto
suse_schmidt 7 Rezepte
5 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 15
4.5
5 Min.
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 15
4.5
Zubereitung
Fixings in einem Mixgetränkshaker mit Eis schütteln und in ein Mixgetränkglas abseihen. Um den Besatz zu machen: Halten Sie ein 3 cm langes rundes Stück Orange Zing etwa 10 cm über Ihren Cosmo und schwenken Sie es vorsichtig über einem brennenden Streichholz oder Feuerzeug. Drehen Sie den äußeren Rand des Zings in Richtung des Feuers, damit die Orangenöle abgegeben werden, und lassen Sie dann den Zing in Ihr Getränk fallen.
Fixings in einem Mixgetränkshaker mit Eis schütteln und in ein Mixgetränkglas abseihen. Um den Besatz zu machen: Halten Sie ein 3 cm langes rundes Stück Orange Zing etwa 10 cm über Ihren Cosmo und schwenken Sie es vorsichtig über einem brennenden Streichholz oder Feuerzeug. Drehen Sie den äußeren Rand des Zings in Richtung des Feuers, damit die Orangenöle abgegeben werden, und lassen Sie dann den Zing in Ihr Getränk fallen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Unterstützen Sie uns, indem Sie eine Registrierung erstellen und verpassen Sie keinen tollen Artikel mit nützlichen kulinarischen Inspirationen und Kochtipps. Die Registrierung ist schnell und Sie erhalten viele weitere Vorteile.

WERBUNG