Lebkuchen

WERBUNG
  • 60Minuten
  • 8Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
8

Für den Lebkuchen

  • 200 g flüssiger Nektar Hinzugefügt zu
  • 85 g Aufstrich Hinzugefügt zu
  • 100 g gemahlene Mandeln Hinzugefügt zu
  • 1 TL Zubereitungspulver Hinzugefügt zu
  • 0.3 TL Bikarbonat Pop Hinzugefügt zu
  • 1 TL gemahlener Ingwer Hinzugefügt zu
  • 1 TL gemahlene Piment Hinzugefügt zu
  • 12 TL gemahlene Muskatnuss Hinzugefügt zu
  • 12 TL gemahlene Nelken Hinzugefügt zu
  • 12 fein gemahlene Orange und Saft Hinzugefügt zu
  • Prise Meersalz Hinzugefügt zu

Für den Zuckermantel

  • 100 g Puderzucker Hinzugefügt zu
  • 2 EL sprudelndes Wasser Hinzugefügt zu

Für den Schokomantel

  • 200 g Weiße Schokolade Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Heizen Sie den Herd auf 200C/180C Umluft/Gas vor. 6. Legen Sie zwei Vorbereitungsplatten mit Heizpapier aus.

2. Schritt

Nektar erwärmen und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze verteilen, bis er verflüssigt ist. In eine große Rührschüssel geben und 5 Minuten in den Kühler stellen.

3. Schritt

Entfernen Sie die Nektaraufstrich-Mischung aus dem Kühler und Sieb in den überschüssigen Befestigungen und mischen Sie sie, um sie zu verbinden. (Die Mischung wird klebrig.) Zurück in den Kühlschrank für etwa 60 Minuten oder bis sie vollständig kalt ist.

4. Schritt

Mit durchnässten Händen Teile des Teigs abtrennen und zu Bällen rollen, die etwas bescheidener sind als ein Golfball. Auf die Zubereitungsplatte schieben und etwas glattstreichen, dabei zwischen den einzelnen Lebkuchen genügend Platz lassen, um sich während des Garvorgangs zu verteilen. 15 Minuten zubereiten, oder bis der Lebkuchen aufgegangen ist und sich fest anfühlt. Auf der Vorbereitungsplatte etwas abkühlen lassen, bevor Sie sie zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.

5. Schritt

Für den Zuckermantel Puderzucker und Wasser in einer Schüssel vermischen. Eine Seite des Lebkuchens in den Belag tauchen und mit der Zuckergussseite nach oben auf den Rost legen.

6. Schritt

Um den Schokoladenüberzug zu machen, verflüssigen Sie einen großen Teil der Schokolade in einer kleinen hitzebeständigen Schüssel über einem Schmortopf mit Wasser und stellen Sie sicher, dass der Boden der Schüssel das Wasser nicht berührt. Wenn die Schokolade praktisch weich ist, nehmen Sie den Behälter vom Herd und fügen die übrig gebliebene Schokolade hinzu. Mischen, bis die

7. Schritt

gesamte Schokolade weich ist. Eine Seite des Lebkuchens in die Schokolade tauchen und mit der Schokoladenseite nach oben auf den Rost legen.

8. Schritt

Sie können auch eine Mischung aus Zuckerguss und Schokoladenmantel verwenden. Eine Seite des Lebkuchens im Wesentlichen in die Glasur tauchen und zum Abbinden übergehen, bevor die gegenüberliegende Seite in die Beschichtung getaucht und zum Abbinden vollständig übergegangen wird. Formel-Tipps

9. Schritt

Um geformten Lebkuchen zuzubereiten, warten Sie, bis der Teig abgekühlt und noch zart ist. Auf einer zierlich bemehlten Arbeitsfläche 2,5 cm dick auftragen. Verwenden Sie Teigformer, um Formen zu entfernen und wie oben beschrieben zuzubereiten. Wenn Ihre Leckereien sehr groß sind, benötigen sie möglicherweise ein paar Minuten länger auf dem Herd.

10. Schritt

Um gefüllte Lebkuchen zuzubereiten, warten Sie, bis der Teig abgekühlt und noch zart ist. Auf einer aufgeräumten Arbeitsfläche mit einer Dicke von 2,5 cm ausführen. Die rechte Hälfte der Masse mit einem Teelöffel Aprikosenmarmelade, Kirschmarmelade oder Schokoladenaufstrich betupfen, sodass in der Mitte Platz bleibt. Überlappen Sie den überschüssigen Teig und glätten Sie mit den Händen die Konfitüre. Verwenden Sie einen Ausschnitt, um die Formen zu entfernen, um sicherzustellen, dass die Marmelade im Mittelpunkt jeder Leckerei steht. Bereiten Sie wie oben vor. Wenn Ihre

11. Schritt

Leckereien sehr groß sind, benötigen sie möglicherweise ein paar Minuten länger auf dem Herd.

12. Schritt

Angenommen, Sie müssen Ihre Leckereien verbessern, duschen Sie verflüssigte weiße Schokolade oder eine dicke Zuckerglasur über den Lebkuchen und garnieren Sie sie mit Zuckerschneeflocken für einen tollen Abschluss.

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Ähnliche Rezepte

Saftiger Marmorkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28

Saftiger Marmorkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Fantakuchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12
Kirschkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Kirschkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Lebkuchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4
Nußkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 27

Nußkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 27
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Apfelpfannkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Haferflockenkekse

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30

Schokomuffins

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30

Ähnliche Rezepte

Saftiger Marmorkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28

Saftiger Marmorkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Fantakuchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12
Kirschkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Kirschkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Lebkuchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4
Nußkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 27

Nußkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 27
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Apfelpfannkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Haferflockenkekse

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30

Schokomuffins

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30

Top-Kategorien

Dessert

189 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

25 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

93 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

327 Rezepte

Abendessen

334 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte

Torten

105 Rezepte
Recipe author image hedda_langer

Lebkuchen

60
Minuten
8
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Heizen Sie den Herd auf 200C/180C Umluft/Gas vor. 6. Legen Sie zwei Vorbereitungsplatten mit Heizpapier aus.

2. Schritt

Nektar erwärmen und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze verteilen, bis er verflüssigt ist. In eine große Rührschüssel geben und 5 Minuten in den Kühler stellen.

3. Schritt

Entfernen Sie die Nektaraufstrich-Mischung aus dem Kühler und Sieb in den überschüssigen Befestigungen und mischen Sie sie, um sie zu verbinden. (Die Mischung wird klebrig.) Zurück in den Kühlschrank für etwa 60 Minuten oder bis sie vollständig kalt ist.

4. Schritt

Mit durchnässten Händen Teile des Teigs abtrennen und zu Bällen rollen, die etwas bescheidener sind als ein Golfball. Auf die Zubereitungsplatte schieben und etwas glattstreichen, dabei zwischen den einzelnen Lebkuchen genügend Platz lassen, um sich während des Garvorgangs zu verteilen. 15 Minuten zubereiten, oder bis der Lebkuchen aufgegangen ist und sich fest anfühlt. Auf der Vorbereitungsplatte etwas abkühlen lassen, bevor Sie sie zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.

5. Schritt

Für den Zuckermantel Puderzucker und Wasser in einer Schüssel vermischen. Eine Seite des Lebkuchens in den Belag tauchen und mit der Zuckergussseite nach oben auf den Rost legen.

6. Schritt

Um den Schokoladenüberzug zu machen, verflüssigen Sie einen großen Teil der Schokolade in einer kleinen hitzebeständigen Schüssel über einem Schmortopf mit Wasser und stellen Sie sicher, dass der Boden der Schüssel das Wasser nicht berührt. Wenn die Schokolade praktisch weich ist, nehmen Sie den Behälter vom Herd und fügen die übrig gebliebene Schokolade hinzu. Mischen, bis die

7. Schritt

gesamte Schokolade weich ist. Eine Seite des Lebkuchens in die Schokolade tauchen und mit der Schokoladenseite nach oben auf den Rost legen.

8. Schritt

Sie können auch eine Mischung aus Zuckerguss und Schokoladenmantel verwenden. Eine Seite des Lebkuchens im Wesentlichen in die Glasur tauchen und zum Abbinden übergehen, bevor die gegenüberliegende Seite in die Beschichtung getaucht und zum Abbinden vollständig übergegangen wird. Formel-Tipps

9. Schritt

Um geformten Lebkuchen zuzubereiten, warten Sie, bis der Teig abgekühlt und noch zart ist. Auf einer zierlich bemehlten Arbeitsfläche 2,5 cm dick auftragen. Verwenden Sie Teigformer, um Formen zu entfernen und wie oben beschrieben zuzubereiten. Wenn Ihre Leckereien sehr groß sind, benötigen sie möglicherweise ein paar Minuten länger auf dem Herd.

10. Schritt

Um gefüllte Lebkuchen zuzubereiten, warten Sie, bis der Teig abgekühlt und noch zart ist. Auf einer aufgeräumten Arbeitsfläche mit einer Dicke von 2,5 cm ausführen. Die rechte Hälfte der Masse mit einem Teelöffel Aprikosenmarmelade, Kirschmarmelade oder Schokoladenaufstrich betupfen, sodass in der Mitte Platz bleibt. Überlappen Sie den überschüssigen Teig und glätten Sie mit den Händen die Konfitüre. Verwenden Sie einen Ausschnitt, um die Formen zu entfernen, um sicherzustellen, dass die Marmelade im Mittelpunkt jeder Leckerei steht. Bereiten Sie wie oben vor. Wenn Ihre

11. Schritt

Leckereien sehr groß sind, benötigen sie möglicherweise ein paar Minuten länger auf dem Herd.

12. Schritt

Angenommen, Sie müssen Ihre Leckereien verbessern, duschen Sie verflüssigte weiße Schokolade oder eine dicke Zuckerglasur über den Lebkuchen und garnieren Sie sie mit Zuckerschneeflocken für einen tollen Abschluss.

Zutaten
Für den Lebkuchen
200 g
flüssiger Nektar
85 g
Aufstrich
100 g
gemahlene Mandeln
1 TL
Zubereitungspulver
0.3 TL
Bikarbonat Pop
1 TL
gemahlener Ingwer
1 TL
gemahlene Piment
12 TL
gemahlene Muskatnuss
12 TL
gemahlene Nelken
12
fein gemahlene Orange und Saft
Prise
Meersalz
Für den Zuckermantel
100 g
Puderzucker
2 EL
sprudelndes Wasser
Für den Schokomantel
200 g
Weiße Schokolade