Donuts

WERBUNG
  • 65Minuten
  • 4Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 454 g Universal- oder Brotmehl (bitte Waage verwenden) Hinzugefügt zu
  • 57 g Zucker Hinzugefügt zu
  • 1 TL Salz Hinzugefügt zu
  • Marmelade Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich oder eventuell Schlagsahne zum Füllen wann immer gewünscht Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

FÜR BROTMASCHINE: Suchen Sie das Wasser, die Buttermilch, das geschlagene Ei und den verflüssigten Aufstrich im Brotmaschinenbehälter und fügen Sie an diesem Punkt die trockenen Zutaten hinzu, die mit einer Skala gemessen wurden (es ist so wichtig), mit Ausnahme der Hefe. Machen Sie ein wenig Platz in den trockenen Fixierungen und fügen Sie dann die Hefe hinzu. Stellen Sie die Brotmaschine auf die Einstellung „Teig“.

2. Schritt

FÜR STANDMISCHER MIT KARTEHAKEN ODER VON HAND: Spot die trockenen Fixierungen in einer Schüssel. Geben Sie 6 EL lauwarmes Wasser in eine Tasse und streuen Sie die Hefe darüber, lassen Sie sie etwa 5 Minuten stehen, bis die Hefe zu reagieren beginnt (Sie können einen Hauch Zucker hinzufügen, um dies zu unterstützen). Machen Sie eine Vertiefung in den Brennpunkt der trockenen Fixierungen und gießen Sie an dieser Stelle die Buttermilch, das Ei, den aufgelösten Aufstrich und die Hefekombination hinein. Wenn Sie einen Standmixer verwenden, laufen Sie mit der Mix-Snare, bis ein Teig einrahmt, und fahren Sie dann etwa 5 Minuten lang fort. Auf die harte Tour, etwa 10 Minuten massieren. Bedecken und wegräumen, bis sich die Größe im Wesentlichen vervielfacht hat (normalerweise 1 bis 2 Stunden, abhängig von der Neuheit der Hefe, der Temperatur des Wassers und der Umgebungstemperatur).

3. Schritt

BEIDE BROTMASCHINE, STANDMISCHER/HANDBUCH FOLGEN UNTEN: Wenn sich der Teig vervielfacht hat, legen Sie ihn auf eine bemehlte Oberfläche und massieren Sie ihn sanft ein. Teilen Sie es in gleiche Teile und halten Sie einen großen Teil der Mischung bedeckt, damit es keine Haut bildet. Führen Sie mit einem beweglichen Stift einen Teil des Teigs auf eine Dicke von etwa 1/2 Zoll aus. Schneiden Sie mit einem runden, scharfen Ausschnitt (ca. 3 Zoll) und machen Sie dann die Öffnungen mit einem bescheideneren Ausschnitt (ca. 1 Zoll Durchmesser) und speichern Sie die Öffnungen. Oder gehen Sie auf der anderen Seite über Bord (haha) und kaufen Sie diesen Donut-Shaper und sparen Sie sich eine große schwierige Situation!

4. Schritt

Finde jeden Donut auf einem Stück Stoff oder Wachspapier und lege dann ein Leckerchen auf. Stellen Sie den Teller in den Grill (schalten Sie ihn für 1 Moment ein, stellen Sie einen TIMER ein, dann schalten Sie ihn wieder aus, nur um ihn kaum warm zu machen).

5. Schritt

Dann etwas Wasser erhitzen und in einen Schätzbehälter leeren. Suchen Sie den Wasserbehälter im Grill mit dem Teller mit Donuts (dadurch wird der Dampf die Haut vom Rahmen abhalten). Teilen Sie den übrig gebliebenen Teig in Viertel und teilen Sie dann jedes Stück in zwei Hälften, um 8 äquivalente Summen zu erhalten. Rollen Sie jedes Stück Teig zu einer glatten Kugel und punktieren Sie Material oder Wachspapierstücke und punktieren Sie sie auf einem Leckerliblatt; Legen Sie in den Broiler mit verschiedenen Donuts, um aufzusteigen, bis sie sich in der Größe vervielfacht haben.

6. Schritt

Erwärmen Sie das Öl auf etwa 180 °C (350 °F). Wenn Sie kein Thermometer haben, testen Sie das Öl mit einer Donut-Öffnung: Wenn es nicht schnell anfängt zu grillen, ist das Öl zu kalt, wird die Öffnung sofort erdfarben, ist das Öl zu heiß. Ändern Sie die Wärme nach Bedarf.

7. Schritt

Lassen Sie die Donuts in das heiße Öl fallen, indem Sie das Papier verwenden, um sie sorgfältig in das Öl zu bringen. Drehen Sie sie um, wenn sie auf der Unterseite leuchtend braun werden, entfernen Sie sie und legen Sie sie auf eine mit Papiertüchern ausgelegte Platte, sobald sie zubereitet sind.

8. Schritt

Wenn die Donuts abgekühlt sind, rollen Sie sie in Zucker, um sie gleichmäßig zu bedecken. Wenn Sie sich entscheiden, die riesigen Donuts zu füllen, treiben Sie einen Stock in den Brennpunkt des Donuts, um eine Öffnung zu machen, und geben Sie an dieser Stelle etwas Marmelade bei Raumtemperatur oder etwas erwärmte Nutella in eine kanalisierende Packung und kleiden Sie die in den Donut füllen. Gießen Sie mit einem ISI-Wäscher neue Sahne in einen Donut, der in der Mitte geschnitten ist (fügen Sie zuerst etwas Marmelade hinzu, wenn Sie möchten).

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Bewertungen (12)

4.6

Also das werde ich gleich ausprobieren

Super aromatisch

Ähnliche Rezepte

Quarkbällchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 25

Quarkbällchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 25
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Mini-Pfannkuchen oder Pancakes

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Buchteln
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Buchteln

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14

Waffelteig

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14
Quark öl teig
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 2

Quark öl teig

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 2
Serviettenknödel
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Serviettenknödel

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Pfannkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15
Gefüllte zucchini
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Gefüllte zucchini

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Ähnliche Rezepte

Quarkbällchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 25

Quarkbällchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 25
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Mini-Pfannkuchen oder Pancakes

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Buchteln
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Buchteln

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14

Waffelteig

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14
Quark öl teig
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 2

Quark öl teig

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 2
Serviettenknödel
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Serviettenknödel

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Pfannkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15
Gefüllte zucchini
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Gefüllte zucchini

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Top-Kategorien

Dessert

199 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

345 Rezepte

Abendessen

352 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image Benno

Donuts

65
Minuten
4
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

FÜR BROTMASCHINE: Suchen Sie das Wasser, die Buttermilch, das geschlagene Ei und den verflüssigten Aufstrich im Brotmaschinenbehälter und fügen Sie an diesem Punkt die trockenen Zutaten hinzu, die mit einer Skala gemessen wurden (es ist so wichtig), mit Ausnahme der Hefe. Machen Sie ein wenig Platz in den trockenen Fixierungen und fügen Sie dann die Hefe hinzu. Stellen Sie die Brotmaschine auf die Einstellung „Teig“.

2. Schritt

FÜR STANDMISCHER MIT KARTEHAKEN ODER VON HAND: Spot die trockenen Fixierungen in einer Schüssel. Geben Sie 6 EL lauwarmes Wasser in eine Tasse und streuen Sie die Hefe darüber, lassen Sie sie etwa 5 Minuten stehen, bis die Hefe zu reagieren beginnt (Sie können einen Hauch Zucker hinzufügen, um dies zu unterstützen). Machen Sie eine Vertiefung in den Brennpunkt der trockenen Fixierungen und gießen Sie an dieser Stelle die Buttermilch, das Ei, den aufgelösten Aufstrich und die Hefekombination hinein. Wenn Sie einen Standmixer verwenden, laufen Sie mit der Mix-Snare, bis ein Teig einrahmt, und fahren Sie dann etwa 5 Minuten lang fort. Auf die harte Tour, etwa 10 Minuten massieren. Bedecken und wegräumen, bis sich die Größe im Wesentlichen vervielfacht hat (normalerweise 1 bis 2 Stunden, abhängig von der Neuheit der Hefe, der Temperatur des Wassers und der Umgebungstemperatur).

3. Schritt

BEIDE BROTMASCHINE, STANDMISCHER/HANDBUCH FOLGEN UNTEN: Wenn sich der Teig vervielfacht hat, legen Sie ihn auf eine bemehlte Oberfläche und massieren Sie ihn sanft ein. Teilen Sie es in gleiche Teile und halten Sie einen großen Teil der Mischung bedeckt, damit es keine Haut bildet. Führen Sie mit einem beweglichen Stift einen Teil des Teigs auf eine Dicke von etwa 1/2 Zoll aus. Schneiden Sie mit einem runden, scharfen Ausschnitt (ca. 3 Zoll) und machen Sie dann die Öffnungen mit einem bescheideneren Ausschnitt (ca. 1 Zoll Durchmesser) und speichern Sie die Öffnungen. Oder gehen Sie auf der anderen Seite über Bord (haha) und kaufen Sie diesen Donut-Shaper und sparen Sie sich eine große schwierige Situation!

4. Schritt

Finde jeden Donut auf einem Stück Stoff oder Wachspapier und lege dann ein Leckerchen auf. Stellen Sie den Teller in den Grill (schalten Sie ihn für 1 Moment ein, stellen Sie einen TIMER ein, dann schalten Sie ihn wieder aus, nur um ihn kaum warm zu machen).

5. Schritt

Dann etwas Wasser erhitzen und in einen Schätzbehälter leeren. Suchen Sie den Wasserbehälter im Grill mit dem Teller mit Donuts (dadurch wird der Dampf die Haut vom Rahmen abhalten). Teilen Sie den übrig gebliebenen Teig in Viertel und teilen Sie dann jedes Stück in zwei Hälften, um 8 äquivalente Summen zu erhalten. Rollen Sie jedes Stück Teig zu einer glatten Kugel und punktieren Sie Material oder Wachspapierstücke und punktieren Sie sie auf einem Leckerliblatt; Legen Sie in den Broiler mit verschiedenen Donuts, um aufzusteigen, bis sie sich in der Größe vervielfacht haben.

6. Schritt

Erwärmen Sie das Öl auf etwa 180 °C (350 °F). Wenn Sie kein Thermometer haben, testen Sie das Öl mit einer Donut-Öffnung: Wenn es nicht schnell anfängt zu grillen, ist das Öl zu kalt, wird die Öffnung sofort erdfarben, ist das Öl zu heiß. Ändern Sie die Wärme nach Bedarf.

7. Schritt

Lassen Sie die Donuts in das heiße Öl fallen, indem Sie das Papier verwenden, um sie sorgfältig in das Öl zu bringen. Drehen Sie sie um, wenn sie auf der Unterseite leuchtend braun werden, entfernen Sie sie und legen Sie sie auf eine mit Papiertüchern ausgelegte Platte, sobald sie zubereitet sind.

8. Schritt

Wenn die Donuts abgekühlt sind, rollen Sie sie in Zucker, um sie gleichmäßig zu bedecken. Wenn Sie sich entscheiden, die riesigen Donuts zu füllen, treiben Sie einen Stock in den Brennpunkt des Donuts, um eine Öffnung zu machen, und geben Sie an dieser Stelle etwas Marmelade bei Raumtemperatur oder etwas erwärmte Nutella in eine kanalisierende Packung und kleiden Sie die in den Donut füllen. Gießen Sie mit einem ISI-Wäscher neue Sahne in einen Donut, der in der Mitte geschnitten ist (fügen Sie zuerst etwas Marmelade hinzu, wenn Sie möchten).

Zutaten
454 g
Universal- oder Brotmehl (bitte Waage verwenden)
57 g
Zucker
1 TL
Salz
Marmelade Schokoladen-Haselnuss-Aufstrich oder eventuell Schlagsahne zum Füllen wann immer gewünscht