Hähnchen Wraps Mit Rotkohl, Karotten und Spinat

60 min
WERBUNG

Gefüllte Wraps mit Huhn und Gemüse

60 min
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
8

Zutaten

  • 250 g Rotkohl Hinzugefügt zu
  • 300 g Möhren Hinzugefügt zu
  • Avocado Hinzugefügt zu
  • Petersilie Hinzugefügt zu
  • 8 Esslöffel Mayonnaise Hinzugefügt zu
  • 3 Stück gekochte Hühnerbrust Hinzugefügt zu
  • eine Handvoll Babyspinat Hinzugefügt zu
  • 8 Stück sonnengetrocknete Tomaten Hinzugefügt zu
  • Salz und Pfeffer Hinzugefügt zu

Tortillas

  • 400 g glattes Mehl Hinzugefügt zu
  • 1 Teelöffel Salz Hinzugefügt zu
  • 2 Teelöffel Olivenöl Hinzugefügt zu
  • 150 ml warmes Wasser Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Zuerst die Tortillas vorbereiten. Aus Mehl, Salz, Olivenöl und warmem Wasser einen dickeren Teig herstellen. Den Teig in 8 gleich große Portionen teilen und diese unter einem Geschirrtuch etwa 30 Minuten ruhen lassen. Dann rollen Sie jedes Teil so dünn wie möglich aus. Die Tortillas auf jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa eine Minute lang rösten. Um sie länger weich zu halten, decken Sie sie nach dem Backen mit einem feuchten Geschirrtuch ab.

2. Schritt

Wenn die Tortillas fertig sind, mit dem Füllen beginnen. Bestreichen Sie zunächst die Tortillas mit Mayonnaise und legen Sie dann die vorbereiteten Zutaten in getrennten Schichten auf - geschredderten Kohl, Karotten, Avocado und in dünne Scheiben geschnittene Hühnerbrüste. Mit ein paar Scheiben sonnengetrockneter Tomaten und ein paar Blättern Babyspinat belegen.

3. Schritt

Wickeln Sie die gefüllten Wraps fest ein und wickeln Sie sie in Backpapier, damit sie länger frisch bleiben. Zum Schluss schneiden Sie sie diagonal durch, und schon können Sie loslegen.

Kommentare (1)

Vivianna 26.1.2022

Gelingsicher und einfach

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte