WERBUNG

Quelle: Pixabay

Paupiettes – Rezept für französische Fleischrouladen

Paupiettes sind traditionelle französische Brötchen, die mit Hackfleisch, Speck, Zwiebeln und Petersilie gefüllt und in einer schmackhaften Sauce gekocht werden. Dieses Gericht ist perfekt für ein Sonntagsessen oder einen besonderen Anlass.

WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 750 g gemischtes Schweine- und Rindfleisch Hinzugefügt zu
  • 100 g Speck Hinzugefügt zu
  • 1 Die Zwiebel Hinzugefügt zu
  • 2 Knoblauchzehen Hinzugefügt zu
  • 2 Tablespoon Petersilie Hinzugefügt zu
  • 2 Tassen Rinderbrühe Hinzugefügt zu
  • 1 Becher Rotwein Hinzugefügt zu
  • 2 Tablespoon Tomatenmark Hinzugefügt zu
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken Hinzugefügt zu
  • 2 Tablespoon Olivenöl Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

120 min.
1. Schritt

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Speck und die Zwiebel anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Den Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute braten.

2. Schritt

Die Pfanne vom Herd nehmen und das Schweinehackfleisch, die Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen. Gut umrühren.

3. Schritt

Die Fleischmasse aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.

4. Schritt

In der gleichen Pfanne die Röllchen von allen Seiten anbraten und herausnehmen.

5. Schritt

Das Tomatenmark in die Pfanne geben und gut vermischen. Den Rotwein über die Sauce gießen. Die Rinderbrühe hinzugeben und die Mischung zum Kochen bringen.

6. Schritt

Die Brötchen wieder in die Pfanne geben, die Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 1½ Stunden köcheln lassen.

7. Schritt

Vor dem Servieren die Küchenschnur entfernen und die Brötchen in Scheiben schneiden. Die Paupiettes mit der Soße und dem Gemüse servieren.

Reels

Neu