Baklava

WERBUNG
  • 70Minuten
  • 24Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
24

Für die Baklava-Nuss-Füllung

  • 6 oz geschälte Pistazien Hinzugefügt zu
  • grob gehackt Hinzugefügt zu
  • 6 oz Pekannüsse grob gehackt Hinzugefügt zu
  • 6 oz Haselnüsse grob gehackt Hinzugefügt zu
  • 0.4 Tasse Zucker Hinzugefügt zu
  • Nelken großer Hauch gemahlener Hinzugefügt zu
  • 16 unzen Bündel-Phyllo-Teig aufgetaut Hinzugefügt zu
  • 2 Stangen ungesalzener Brotaufstrich (bis zu 16 EL) aufgelöst Hinzugefügt zu

Für den Honigsirup

  • 1 Tasse Zucker Hinzugefügt zu
  • 1 Tasse kaltes Wasser Hinzugefügt zu
  • 1 Tasse Nektar Hinzugefügt zu
  • 1 EL Orangenkonzentrat (nach eigenem Ermessen) Hinzugefügt zu
  • 5 Nelken ganze Hinzugefügt zu
  • Zitronensaft Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Heizen Sie den Herd auf 350 Grad F vor. Machen Sie den Honigsirup: Geben Sie den Zucker und das Wasser in einen Topf und einen Wärmebrenner und mischen Sie es von Zeit zu Zeit, bis der Zucker zerfällt. Fügen Sie den Nektar, Orangenkonzentrat, falls verwendet, und ganze Nelken hinzu; mischen, um zu mischen. Bis zum Siedepunkt erhitzen, dann bei niedrigerer Hitze und etwa 25 Minuten schmoren lassen. Entfernen Sie den Sirup von der Wärme und lassen Sie ihn lauwarm abkühlen. Zitronensaft hinzufügen. Entfernen Sie die gesamten Nelken.

2. Schritt

Nussmischung herstellen: In die Schüssel einer Küchenmaschine mit Rand die Pistazien, Pekannüsse und Haselnüsse geben. Heartbeat ein paar Mal, um zu gehen. Gehen Sie in eine große Rührschüssel und fügen Sie Zucker, Zimt und gemahlene Nelken hinzu. Gut mischen, um sich zu festigen.

3. Schritt

Stellen Sie den Blätterteig auf: Rollen Sie den aufgetauten Phyllo-Kuchen aus und legen Sie die Blätter in die Mitte von zwei sauberen Küchentüchern. Dies wird dazu beitragen, dass das Phyllo während der Arbeit nicht bricht.

4. Schritt

Sammeln Sie die Baklava: Bereiten Sie eine große Heizschale vor. Bürsten Sie die Innenseite der Heizschale mit einem Teil der verflüssigten Margarine ein. Um die Baklava zu sammeln, nehmen Sie ein Blatt Phyllo und suchen Sie nach Gold (Größe Pfanne, ich falte mein Phyllo-Blatt normalerweise fünfzig-fünfzig, und es passt tadellos. Sie können auch ein bisschen mit einer Küchenschere umgehen.) Den höchsten Punkt des Phyllo-Blattes mit der verflüssigten Margarine bestreichen.

5. Schritt

Wiederholen Sie diese Interaktion noch ein paar Mal, bis Sie etwa ⅓ des Phyllo-Backguts verbraucht haben, wobei jede Schicht mit dem verflüssigten Aufstrich bestrichen wird. Verbreiten Sie derzeit etwa die Hälfte der Nussmischung ebenso absurde Schicht von Phyllo. Sammeln Sie weiter das Baklava, wobei jedes Blatt Phyllo-Kuchen der Reihe nach ein weiteres ⅓ des Phyllo verwendet. Nochmals jede Schicht mit etwas des aufgelösten Brotaufstrichs bestreichen. Passende die übrig gebliebene ½ der Nussmischung gleichmäßig absurde Schicht Phyllo. Beenden Sie die übrig gebliebenen ⅓ des Phyllo-Kuchens nach einer ähnlichen Interaktion, legen Sie jedes zusammengefallene Blatt der Reihe nach aus und bestreichen Sie jede Schicht mit aufgelöstem Aufstrich. Bestreichen Sie das außergewöhnlich oberste Blatt des Phyllo mit Margarine.

6. Schritt

Schneiden Sie das Baklava-Gebäck in Stücke: Schneiden Sie das Gebäck mit einer scharfen Klinge in 24 juwelenförmige Stücke (Sie können bis zu 36 bescheidenere Stücke erhalten).

7. Schritt

Vorbereiten: Stellen Sie die Heizschale auf den mittleren Rost Ihres vorgewärmten Grills. Irgendwo im Bereich von 35 bis 45 Minuten erhitzen oder bis der höchste Punkt der Baklava glänzend wird und ein in der Mitte eingebetteter Stab alles gesteht. (Bedeutsam… Da sich Öfen verschieben, stellen Sie sicher, dass Sie während des Erhitzens auf Ihre Baklava schauen).

8. Schritt

Gießen Sie Sirup über heißes Baklava: Sobald Sie das Baklava vom Herd genommen haben, gießen Sie den abgekühlten Sirup rund um das heiße Baklava. Vollständig abkühlen lassen: Lassen Sie das Baklava vor dem Servieren einige Stunden oder etwa 60 Minuten ruhen. Schneiden Sie die zuvor überprüften Stücke durch. Präsentieren Sie mit einem Besatz gehackter Pistazien, wenn Sie möchten.

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Ähnliche Rezepte

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9

Rhabarberkuchen

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Fantakuchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12
Lebkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Lebkuchen

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 20
Baumkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Baumkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 15
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 19

Benjamin blümchen torte

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 19
Erdbeerkuchen mit Mascarpone
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Erdbeerkuchen mit Mascarpone

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Saftiger Marmorkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28

Saftiger Marmorkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28
Gesunde Brownies aus Kidneybohnen
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Gesunde Brownies aus Kidneybohnen

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ähnliche Rezepte

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9

Rhabarberkuchen

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Fantakuchen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12
Lebkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Lebkuchen

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 20
Baumkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Baumkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 15
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 19

Benjamin blümchen torte

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 19
Erdbeerkuchen mit Mascarpone
Rezept von einem Premium-Benutzer
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Erdbeerkuchen mit Mascarpone

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Saftiger Marmorkuchen
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28

Saftiger Marmorkuchen

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 28
Gesunde Brownies aus Kidneybohnen
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Gesunde Brownies aus Kidneybohnen

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Top-Kategorien

Dessert

189 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

25 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

93 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

327 Rezepte

Abendessen

334 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte

Torten

105 Rezepte
Recipe author image Petra

Baklava

70
Minuten
24
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Heizen Sie den Herd auf 350 Grad F vor. Machen Sie den Honigsirup: Geben Sie den Zucker und das Wasser in einen Topf und einen Wärmebrenner und mischen Sie es von Zeit zu Zeit, bis der Zucker zerfällt. Fügen Sie den Nektar, Orangenkonzentrat, falls verwendet, und ganze Nelken hinzu; mischen, um zu mischen. Bis zum Siedepunkt erhitzen, dann bei niedrigerer Hitze und etwa 25 Minuten schmoren lassen. Entfernen Sie den Sirup von der Wärme und lassen Sie ihn lauwarm abkühlen. Zitronensaft hinzufügen. Entfernen Sie die gesamten Nelken.

2. Schritt

Nussmischung herstellen: In die Schüssel einer Küchenmaschine mit Rand die Pistazien, Pekannüsse und Haselnüsse geben. Heartbeat ein paar Mal, um zu gehen. Gehen Sie in eine große Rührschüssel und fügen Sie Zucker, Zimt und gemahlene Nelken hinzu. Gut mischen, um sich zu festigen.

3. Schritt

Stellen Sie den Blätterteig auf: Rollen Sie den aufgetauten Phyllo-Kuchen aus und legen Sie die Blätter in die Mitte von zwei sauberen Küchentüchern. Dies wird dazu beitragen, dass das Phyllo während der Arbeit nicht bricht.

4. Schritt

Sammeln Sie die Baklava: Bereiten Sie eine große Heizschale vor. Bürsten Sie die Innenseite der Heizschale mit einem Teil der verflüssigten Margarine ein. Um die Baklava zu sammeln, nehmen Sie ein Blatt Phyllo und suchen Sie nach Gold (Größe Pfanne, ich falte mein Phyllo-Blatt normalerweise fünfzig-fünfzig, und es passt tadellos. Sie können auch ein bisschen mit einer Küchenschere umgehen.) Den höchsten Punkt des Phyllo-Blattes mit der verflüssigten Margarine bestreichen.

5. Schritt

Wiederholen Sie diese Interaktion noch ein paar Mal, bis Sie etwa ⅓ des Phyllo-Backguts verbraucht haben, wobei jede Schicht mit dem verflüssigten Aufstrich bestrichen wird. Verbreiten Sie derzeit etwa die Hälfte der Nussmischung ebenso absurde Schicht von Phyllo. Sammeln Sie weiter das Baklava, wobei jedes Blatt Phyllo-Kuchen der Reihe nach ein weiteres ⅓ des Phyllo verwendet. Nochmals jede Schicht mit etwas des aufgelösten Brotaufstrichs bestreichen. Passende die übrig gebliebene ½ der Nussmischung gleichmäßig absurde Schicht Phyllo. Beenden Sie die übrig gebliebenen ⅓ des Phyllo-Kuchens nach einer ähnlichen Interaktion, legen Sie jedes zusammengefallene Blatt der Reihe nach aus und bestreichen Sie jede Schicht mit aufgelöstem Aufstrich. Bestreichen Sie das außergewöhnlich oberste Blatt des Phyllo mit Margarine.

6. Schritt

Schneiden Sie das Baklava-Gebäck in Stücke: Schneiden Sie das Gebäck mit einer scharfen Klinge in 24 juwelenförmige Stücke (Sie können bis zu 36 bescheidenere Stücke erhalten).

7. Schritt

Vorbereiten: Stellen Sie die Heizschale auf den mittleren Rost Ihres vorgewärmten Grills. Irgendwo im Bereich von 35 bis 45 Minuten erhitzen oder bis der höchste Punkt der Baklava glänzend wird und ein in der Mitte eingebetteter Stab alles gesteht. (Bedeutsam… Da sich Öfen verschieben, stellen Sie sicher, dass Sie während des Erhitzens auf Ihre Baklava schauen).

8. Schritt

Gießen Sie Sirup über heißes Baklava: Sobald Sie das Baklava vom Herd genommen haben, gießen Sie den abgekühlten Sirup rund um das heiße Baklava. Vollständig abkühlen lassen: Lassen Sie das Baklava vor dem Servieren einige Stunden oder etwa 60 Minuten ruhen. Schneiden Sie die zuvor überprüften Stücke durch. Präsentieren Sie mit einem Besatz gehackter Pistazien, wenn Sie möchten.

Zutaten
Für die Baklava-Nuss-Füllung
6
oz geschälte Pistazien
grob gehackt
6
oz Pekannüsse grob gehackt
6
oz Haselnüsse grob gehackt
0.4 Tasse
Zucker
Nelken
großer Hauch gemahlener
16
unzen Bündel-Phyllo-Teig aufgetaut
2
Stangen ungesalzener Brotaufstrich (bis zu 16 EL) aufgelöst
Für den Honigsirup
1 Tasse
Zucker
1 Tasse
kaltes Wasser
1 Tasse
Nektar
1 EL
Orangenkonzentrat (nach eigenem Ermessen)
5 Nelken
ganze
Zitronensaft