Quelle: Pixabay.com

Fränkisches Schäufele

200 min
WERBUNG

Was ist Schäufele fragen sie sich bestimmt ? Ein traditionelles Rezept aus Franken, bei dem ein Stück Fleisch aus der Schweineschulter im Ofen gebacken wird bis es knusprig ist. Die Schwarte wird dabei eingeschnitten um besonders kross gebacken zu werden.

200 min
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
1
  • 1.4 kg Schweineschulter mit Knochen und Schwarte ( Schäufele ) Hinzugefügt zu
  • 130 ml Fleischbrühe Hinzugefügt zu
  • 1 Flasche Bier (dunkel 450 ml ) Hinzugefügt zu
  • 3 Zwiebeln Hinzugefügt zu
  • 4 Knoblauchzehen Hinzugefügt zu
  • 112 TL Salz, Pfeffer und Kümmel Hinzugefügt zu
  • gemischtes Suppengemüse ( Lauch, Karotte, Sellerie ) Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Nachdem sie das Fleischstück gewaschen und gesäubert haben schneiden sie die Schwarte rautenförmig ein. Die Schwarte nur salzen und das Fleisch mit allen drei Gewürzen einreiben.

2. Schritt

Den Backofen auf 160 grad vorheizen. Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in den Bräter hineinsetzen und rundherum mit etwas Bier und Brühe angießen aber nicht auf die Kruste drauf .

3. Schritt

Das Suppengemüse und Zwiebel und Knoblauch vorbereiten und um das Fleischstück legen. Den Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben.

4. Schritt

Das Schäufele insgesamt zweieinhalb bis drei Stunden garen lassen ,nochmal Bier und Brühe zugeben. Wenn das Fleisch sich weich vom Knochen löst ist es gar ,dann kann der Backofen kurz auf 230 Grad erhöht werden um das Schäufele besonders knusprig zu machen.

5. Schritt

Wenn bei dem Schäufele Rezept die Kruste Blasen schlägt und es eine goldgelbe Farbe hat ,ist es fertig .Die Sauce durch ein Sieb passieren und eventuell andicken . Dazu passen am besten Kartoffelklöße .

Kommentare (1)

Sabrina 21.9.2022

Schnell, einfach und mega gut!

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte