Käsefondue selber machen

Käsefondue selber machen

20 min
WERBUNG

Mit diesem Käsefondue-Rezept bereiten Sie ein klassisches Käsefondue wie in der Schweiz zu. Fondue ist besonders an Silvester ein beliebtes Gericht. Wenn Sie an Weihnachten oder Silvester frisches Brot in Frischkäse tauchen, schaffen Sie die perfekte Wint

20 min
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
6
  • 400 g Emmentaler Käse Hinzugefügt zu
  • 400 g Gruyère-Käse Hinzugefügt zu
  • 3 Knoblauchzehen Hinzugefügt zu
  • 350 ml trockener Weißwein Hinzugefügt zu
  • 2 EL Kirschwasser Hinzugefügt zu
  • 1 EL Speisestärke Hinzugefügt zu
  • 1 Prise Salz Hinzugefügt zu
  • 1 Prise gemahlener weißer Pfeffer Hinzugefügt zu
  • 1 Prise Muskatnuss Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Den Knoblauch schälen. Den Fonduetopf mit der Knoblauchzehe einreiben. Die restlichen Nelken pressen und mit dem geriebenen Käse und dem Wein im Fonduetopf auf kleiner Flamme kochen. Unter ständigem Rühren kochen, bis eine glatte Creme entsteht.

Käsefondue selber machen - Zubereitungsschritt 1

Quelle: Youtube

2. Schritt

Die restlichen Nelken pressen und mit dem geriebenen Käse und dem Wein im Fonduetopf auf kleiner Flamme kochen. Unter ständigem Rühren kochen, bis eine glatte Creme entsteht.Speisestärke und Kirschwasser verquirlen und unter die Käsemasse rühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen. Zum Schluss mit Salz, gemahlenem weißen Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Käsefondue selber machen - Zubereitungsschritt 2

Quelle: Youtube

3. Schritt

Servieren Sie den Topf über dem Brenner. Mit gewürfeltem Baguettebrot servieren.

Kommentare (2)

Johanna 16.11.2022

Ein wirklich tolles Gericht

Freda 27.9.2022

Ganz schnell nachgemacht

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte