Quinoa-Laibchen

WERBUNG
  • 45Minuten
  • 4Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 1 Tasse Quinoa Hinzugefügt zu
  • 2 Tassen Wasser Hinzugefügt zu
  • 1 Zucchini Hinzugefügt zu
  • 1 Karotte Hinzugefügt zu
  • 1 Lauch Hinzugefügt zu
  • Salz und Pfeffer Hinzugefügt zu
  • 2 Eier Hinzugefügt zu
  • feines Mehl Hinzugefügt zu
  • Semmelbrösel Hinzugefügt zu
  • Petersilie Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Das gut mit heißem Wasser gespülte Quinoa mit der doppelten Menge Wasser kurz aufkochen lassen, danach den Herd komplett abschalten und das Ganze quellen lassen. Am besten am Vortag oder ggf. in der Frühe vorbereiten. Die Masse soll bei der Verarbeitung kalt sein.

2. Schritt

Porree und Zucchini in sehr wenig Fett glasig anbraten. Die erkaltete Qunioa-Masse mit dem Porree-Zucchini-Gemisch und den übrigen Zutaten zu einer kompakten Masse verarbeiten, nach Bedarf Mehl dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas gehackte Petersilie dazu geben. Dann werden kleine Laibchen geformt, in Semmelbrösel gewendet und in wenig Fett gebraten. Dazu passt ein Sauerrahm-Knoblauch-Dip und/oder Salat.

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Ähnliche Rezepte

Gnocchi
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Gnocchi

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
Kartoffelpuffer (einfach)
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 23

Kartoffelpuffer (einfach)

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 23
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Gemüselasagne

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Reisnudeln

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Schupfnudeln

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Fischsuppe

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19

SPÄTZLETEIG

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19

Ähnliche Rezepte

Gnocchi
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Gnocchi

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
Kartoffelpuffer (einfach)
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 23

Kartoffelpuffer (einfach)

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 23
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Gemüselasagne

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Reisnudeln

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Schupfnudeln

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Fischsuppe

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19

SPÄTZLETEIG

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 19

Top-Kategorien

Dessert

196 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

117 Rezepte

Mittagessen

341 Rezepte

Abendessen

347 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image Oli_Nunn

Quinoa-Laibchen

45
Minuten
4
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Das gut mit heißem Wasser gespülte Quinoa mit der doppelten Menge Wasser kurz aufkochen lassen, danach den Herd komplett abschalten und das Ganze quellen lassen. Am besten am Vortag oder ggf. in der Frühe vorbereiten. Die Masse soll bei der Verarbeitung kalt sein.

2. Schritt

Porree und Zucchini in sehr wenig Fett glasig anbraten. Die erkaltete Qunioa-Masse mit dem Porree-Zucchini-Gemisch und den übrigen Zutaten zu einer kompakten Masse verarbeiten, nach Bedarf Mehl dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas gehackte Petersilie dazu geben. Dann werden kleine Laibchen geformt, in Semmelbrösel gewendet und in wenig Fett gebraten. Dazu passt ein Sauerrahm-Knoblauch-Dip und/oder Salat.

Zutaten
1 Tasse
Quinoa
2 Tassen
Wasser
1
Zucchini
1
Karotte
1
Lauch
Salz und Pfeffer
2
Eier
feines Mehl
Semmelbrösel
Petersilie