Selbstgemachter Döner (Dönerteller)

WERBUNG

Dieses leckere türkische Gericht kann man auch super Zuhause machen, wenn man das richtige Döner Rezept hat. Hier ist es! Die Döner Zutaten können ein wenig variieren - ob man lieber Huhn, Lamm oder Kalb verwendet.

  • 60Minuten
  • 4Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4

Das Fleisch

  • 500 gr Hänchenfleisch Hinzugefügt zu
  • Kalbsfleisch oder Lammfleisch Hinzugefügt zu
  • 50 Bei Huhn: Brust und 50% Schenkelfleisch Hinzugefügt zu
  • 75 Bei Kalb: Oberschenkel und 25% Kalbsbrust Hinzugefügt zu
  • 100 Bei Lamm: Schulter oder Haxenfleisch Hinzugefügt zu

Marinade (am Vortag zubereiten und mindestens 12 Stunden ziehen lassen)

  • 150 gr Naturjoghurt Hinzugefügt zu
  • 1 TL Tomatenmark Hinzugefügt zu
  • 1 TL Paprikamark Hinzugefügt zu
  • 3 EL gutes Speiseöl Hinzugefügt zu
  • 1 TL jeweils Salz Hinzugefügt zu
  • Thymian und Paprikapulver Hinzugefügt zu
  • 12 TL jeweils Pfeffer und Kreuzkümmel Hinzugefügt zu
  • 2 Zwiebelsaft Hinzugefügt zu

Joghurtsauce

  • 2 Becher Joghurt Hinzugefügt zu
  • 2 Knoblauchzehen Hinzugefügt zu
  • 2 Stängel je frische Petersilie und frische Minze Hinzugefügt zu
  • Saft einer halben Zitrone Hinzugefügt zu
  • Salz und Pfeffer Hinzugefügt zu

Gemüsefüllung

  • Eisbergsalat in Raspeln Hinzugefügt zu
  • Scheiben Salatgurke in Hinzugefügt zu
  • Tomatenscheiben Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Die Marinade mindestens einen Tag (besser 2 Tage) vorher herstellen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

2. Schritt

Je nach Art des Fleisches: Hähnchenschenkel von den Knochen befreien und größere Fleischstücke einschneiden, damit die Marinade besser einziehen kann.

3. Schritt

Geben Sie die Mariande über das Fleisch und massieren Sie sie gut ein. Geben Sie alles auf ein großes Stück Frischhaltefolie und wickeln Sie einen festen, dichten Schlauch. Legen Sie den Schlauch über Nacht in die Tiefkühltruhe.

4. Schritt

Lassen Sie die Rolle leicht antauen und schneiden Sie dann dünne Scheiben herunter. Braten Sie sie anschließend in einer Pfanne mit etwas Öl.

5. Schritt

Kaufen Sie in einem türkischen Supermarkt oder einem türkischen Restaurant frisches Fladenbrot.

6. Schritt

Bereiten Sie die Joghurtsauce zu, indem Sie einfach alle Zutaten miteinander vermischen.

7. Schritt

Schneiden Sie das Fladenbrot in der Mitte auf, geben Sie die Joghurtsauce, die Gemüse (Sie können da frei variieren) und das gebratene Fleisch hinzu. Guten Appetit.

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Bewertungen (1)

5.0

Mögen auch Kinder sehr gern!

Ähnliche Rezepte

Shakshuka Originalrezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Shakshuka Originalrezept

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14

Gyros

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Falafel

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Das beste und leckerste Rezept für Hühnercurry
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Das beste und leckerste Rezept für Hühnercurry

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Vollständiges Rezept für Gänsebraten
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Vollständiges Rezept für Gänsebraten

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Holzfällersteaks
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
Schnelle Käsespätzle mit Fertigspätzle Rezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Schnelle Käsespätzle mit Fertigspätzle Rezept

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ähnliche Rezepte

Shakshuka Originalrezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Shakshuka Originalrezept

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14

Gyros

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Falafel

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Das beste und leckerste Rezept für Hühnercurry
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Das beste und leckerste Rezept für Hühnercurry

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Vollständiges Rezept für Gänsebraten
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Vollständiges Rezept für Gänsebraten

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Holzfällersteaks
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
Schnelle Käsespätzle mit Fertigspätzle Rezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Schnelle Käsespätzle mit Fertigspätzle Rezept

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Top-Kategorien

Dessert

196 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

117 Rezepte

Mittagessen

341 Rezepte

Abendessen

347 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image limone002

Selbstgemachter Döner (Dönerteller)

Dieses leckere türkische Gericht kann man auch super Zuhause machen, wenn man das richtige Döner Rezept hat. Hier ist es! Die Döner Zutaten können ein wenig variieren - ob man lieber Huhn, Lamm oder Kalb verwendet.

60
Minuten
4
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Die Marinade mindestens einen Tag (besser 2 Tage) vorher herstellen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

2. Schritt

Je nach Art des Fleisches: Hähnchenschenkel von den Knochen befreien und größere Fleischstücke einschneiden, damit die Marinade besser einziehen kann.

3. Schritt

Geben Sie die Mariande über das Fleisch und massieren Sie sie gut ein. Geben Sie alles auf ein großes Stück Frischhaltefolie und wickeln Sie einen festen, dichten Schlauch. Legen Sie den Schlauch über Nacht in die Tiefkühltruhe.

4. Schritt

Lassen Sie die Rolle leicht antauen und schneiden Sie dann dünne Scheiben herunter. Braten Sie sie anschließend in einer Pfanne mit etwas Öl.

5. Schritt

Kaufen Sie in einem türkischen Supermarkt oder einem türkischen Restaurant frisches Fladenbrot.

6. Schritt

Bereiten Sie die Joghurtsauce zu, indem Sie einfach alle Zutaten miteinander vermischen.

7. Schritt

Schneiden Sie das Fladenbrot in der Mitte auf, geben Sie die Joghurtsauce, die Gemüse (Sie können da frei variieren) und das gebratene Fleisch hinzu. Guten Appetit.

Zutaten
Das Fleisch
500 gr
Hänchenfleisch
Kalbsfleisch oder Lammfleisch
50
Bei Huhn: Brust und 50% Schenkelfleisch
75
Bei Kalb: Oberschenkel und 25% Kalbsbrust
100
Bei Lamm: Schulter oder Haxenfleisch
Marinade (am Vortag zubereiten und mindestens 12 Stunden ziehen lassen)
150 gr
Naturjoghurt
1 TL
Tomatenmark
1 TL
Paprikamark
3 EL
gutes Speiseöl
1 TL
jeweils Salz
Thymian und Paprikapulver
12 TL
jeweils Pfeffer und Kreuzkümmel
2
Zwiebelsaft
Joghurtsauce
2 Becher
Joghurt
2
Knoblauchzehen
2
Stängel je frische Petersilie und frische Minze
Saft einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer
Gemüsefüllung
Eisbergsalat in Raspeln
Scheiben
Salatgurke in
Tomatenscheiben