Ajvar

WERBUNG
  • 60Minuten
  • 4Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 2 Pfund rote Ringerpaprika (etwa 5 mittelgroße Paprika) Hinzugefügt zu
  • 1 mittelgroße Aubergine (ca. 3/4 Pfund) Hinzugefügt zu
  • 5 Teelöffel frisch gehackter Knoblauch (ca. 5 mittelgroße Nelken) Hinzugefügt zu
  • 0.3 Tasse Sonnenblumen- oder Olivenöl Hinzugefügt zu
  • 1 EL weißer Essig Hinzugefügt zu
  • 1 Teelöffel koscheres Salz zusätzlich zu zusätzlichem Geschmack Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Zünden Sie einen mit Holzkohle beladenen Kamin an. Wenn die gesamte Holzkohle angezündet und mit dunklen Trümmern bedeckt ist, verschütten und orchestrieren Sie Kohlen auf einer Seite des Holzkohlegitters. Grillrost aufstellen, Grill abdecken und 5 Minuten vorheizen lassen. Reinigen und ölen Sie den Grillrost. Paprika auf der heißen Seite des Grills ausmachen und 10-15 Minuten garen, bis sie überall dunkel sind. Pfeffer in eine riesige Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 20 Minuten ruhen lassen, bis er ausreichend abgekühlt ist. Beseitigen Sie verbrannte Haut, Samen und Zentren von Paprika.

2. Schritt

Während die Paprika abkühlen, stechen Sie überall mit einer Gabel in die Haut der Auberginen ein. Stellen Sie Auberginen auf die kühle Seite des Grills. Bedecken Sie und kochen Sie, bis die Haut und Falten verdeckt werden und Auberginen beim Drücken mit Utensilien gleichmäßig zart sind, etwa 30 Minuten, zum Kochen teilweise durchdrehen. Entfernen Sie die Aubergine vom Grill und lassen Sie sie etwa 10 Minuten ruhen, bis sie ausreichend abgekühlt ist. Auberginen oben abschneiden und längs aufteilen. Mit einem Löffel das Auberginengewebe herausschöpfen; Haut entsorgen.

3. Schritt

Gekochte rote Paprika, Auberginenpüree und Knoblauch in eine Küchenmaschine mit scharfer Stahlkante geben. Herzschlag, bis er allgemein aufgeschlitzt ist. Fügen Sie Öl, Essig und Salz hinzu und schlagen Sie den Herzschlag, bis er zusammengefügt ist und die Paprika fein gehackt sind.

4. Schritt

Sauce in einen mittelgroßen Topf geben. Bei mittlerer bis hoher Hitze zu einem Eintopf bringen, dann die Hitze auf mittlere bis niedrige Hitze reduzieren und 30 Minuten schmoren, dabei gelegentlich mischen. Wärme entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann schnell verbrauchen oder in einen wasser- / luftdichten Behälter stellen und in einem Kühler für etwa vierzehn Tage aufbewahren.

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Ähnliche Rezepte

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Mini-Pfannkuchen oder Pancakes

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Kartoffelbrei
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 29

Kartoffelbrei

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 29
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Pfannkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15
Vegetarische Tortellini mit Rucola, Gorgonzola und Avocado
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30

Vegetarische Tortellini mit Rucola, Gorgonzola und Avocado

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14

Waffelteig

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14
Pfannkuche Ohne Ei
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26

Pfannkuche Ohne Ei

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 25

Harissa

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 25
Shakshuka Originalrezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Shakshuka Originalrezept

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ähnliche Rezepte

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Mini-Pfannkuchen oder Pancakes

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Kartoffelbrei
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 29

Kartoffelbrei

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 29
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15

Pfannkuchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 15
Vegetarische Tortellini mit Rucola, Gorgonzola und Avocado
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30

Vegetarische Tortellini mit Rucola, Gorgonzola und Avocado

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 30
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14

Waffelteig

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 14
Pfannkuche Ohne Ei
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26

Pfannkuche Ohne Ei

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 25

Harissa

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 25
Shakshuka Originalrezept
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Shakshuka Originalrezept

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Top-Kategorien

Dessert

199 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

346 Rezepte

Abendessen

353 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image Artur

Ajvar

60
Minuten
4
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Zünden Sie einen mit Holzkohle beladenen Kamin an. Wenn die gesamte Holzkohle angezündet und mit dunklen Trümmern bedeckt ist, verschütten und orchestrieren Sie Kohlen auf einer Seite des Holzkohlegitters. Grillrost aufstellen, Grill abdecken und 5 Minuten vorheizen lassen. Reinigen und ölen Sie den Grillrost. Paprika auf der heißen Seite des Grills ausmachen und 10-15 Minuten garen, bis sie überall dunkel sind. Pfeffer in eine riesige Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 20 Minuten ruhen lassen, bis er ausreichend abgekühlt ist. Beseitigen Sie verbrannte Haut, Samen und Zentren von Paprika.

2. Schritt

Während die Paprika abkühlen, stechen Sie überall mit einer Gabel in die Haut der Auberginen ein. Stellen Sie Auberginen auf die kühle Seite des Grills. Bedecken Sie und kochen Sie, bis die Haut und Falten verdeckt werden und Auberginen beim Drücken mit Utensilien gleichmäßig zart sind, etwa 30 Minuten, zum Kochen teilweise durchdrehen. Entfernen Sie die Aubergine vom Grill und lassen Sie sie etwa 10 Minuten ruhen, bis sie ausreichend abgekühlt ist. Auberginen oben abschneiden und längs aufteilen. Mit einem Löffel das Auberginengewebe herausschöpfen; Haut entsorgen.

3. Schritt

Gekochte rote Paprika, Auberginenpüree und Knoblauch in eine Küchenmaschine mit scharfer Stahlkante geben. Herzschlag, bis er allgemein aufgeschlitzt ist. Fügen Sie Öl, Essig und Salz hinzu und schlagen Sie den Herzschlag, bis er zusammengefügt ist und die Paprika fein gehackt sind.

4. Schritt

Sauce in einen mittelgroßen Topf geben. Bei mittlerer bis hoher Hitze zu einem Eintopf bringen, dann die Hitze auf mittlere bis niedrige Hitze reduzieren und 30 Minuten schmoren, dabei gelegentlich mischen. Wärme entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann schnell verbrauchen oder in einen wasser- / luftdichten Behälter stellen und in einem Kühler für etwa vierzehn Tage aufbewahren.

Zutaten
2
Pfund rote Ringerpaprika (etwa 5 mittelgroße Paprika)
1
mittelgroße Aubergine (ca. 3/4 Pfund)
5 Teelöffel
frisch gehackter Knoblauch (ca. 5 mittelgroße Nelken)
0.3 Tasse
Sonnenblumen- oder Olivenöl
1 EL
weißer Essig
1 Teelöffel
koscheres Salz zusätzlich zu zusätzlichem Geschmack