Einfaches Rezept für gebackene Dorade

VIDEOEMPFANG Einfaches Rezept für gebackene Dorade

WERBUNG

Die gebackene Dorade ist ein einfach zuzubereitender zweiter Gang, bei dem der Fisch durch den Duft von Zitrone und Kräutern, die ihn während des Kochens verfeinern, noch besser zur Geltung kommt.

  • 55Minuten
  • 2Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
2
  • 900 g Dorade Hinzugefügt zu
  • 400 g Kartoffeln Hinzugefügt zu
  • 2 Nelken Knoblauch Hinzugefügt zu
  • 1 Rosmarin Zweig Hinzugefügt zu
  • 1 Thymian Zweig Hinzugefügt zu
  • 1 Prise getrockneter Oregano Hinzugefügt zu
  • 2 Scheiben Zitronen Hinzugefügt zu
  • nach Geschmack Salzflocken Hinzugefügt zu
  • nach Geschmack Schwarzer Pfeffer Hinzugefügt zu
  • nach Geschmack feines Salz Hinzugefügt zu
  • 40 g Natives Olivenöl extra Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

00:00 / 00:00
1. Schritt

Für die Zubereitung der gebackenen Doraden, die Doraden zunächst säubern: mit einer Schere die Flossen abschneiden und die Doraden unter fließendem Wasser mit dem Messerrücken oder, falls vorhanden, mit dem Schuppenzieher oder der Messerklinge schuppen. Mit einer Schere einen Schnitt in den Bauch der Goldbrasse schneiden, der gerade bis unter den Kopf reicht.

2. Schritt

Nun die Eingeweide entfernen und die Dorade unter fließendem Wasser gut abspülen, um Verunreinigungen zu entfernen. Den Hohlraum mit den Rosmarinzweigen füllen, Thymianzweige und die beiden Knoblauchzehen, salzen und pfeffern und zum Schluss zwei Zitronenscheiben hinzufügen. Die Dorade kurz beiseite stellen und dann die Kartoffeln waschen, mit einem Kartoffelschäler schälen und in Scheiben schneiden.

3. Schritt

Dann mit einer Mandoline in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit Öl und getrocknetem Oregano würzen.

4. Schritt

Die Salzflocken hinzufügen und gut mischen. Ein Backblech nehmen und die Kartoffelscheiben hinein legen, in der Mitte etwas Platz lassen und versuchen, sie nicht zu sehr zu überlappen, damit sie beim Garen knusprig werden.

5. Schritt

Die Dorade in die Mitte des Backblechs neben die Kartoffeln legen, abschließend mit Öl beträufeln und bei 180° 40 Minuten backen (statischer Ofen). Aus dem Ofen nehmen und alle Kräuter, Zitrone und Knoblauch aus dem Bauch der Dorade entfernen. Die gebackene Dorade ist fertig zum Filetieren und Servieren!

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Bewertungen (1)

5.0

Herrlich

Ähnliche Rezepte

Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Vollständiges Rezept für Gänsebraten
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Vollständiges Rezept für Gänsebraten

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Paella

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Ratatouille - das traditionelle Originalrezept aus Frankreich
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ratatouille - das traditionelle Originalrezept aus Frankreich

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 17

Quinoa-Laibchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 17
Cannelloni mit Hackfleisch
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Cannelloni mit Hackfleisch

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
Spaghetti aglio, olio e peperoncino
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Spaghetti aglio, olio e peperoncino

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ähnliche Rezepte

Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Nahöstliches Rezept für Hühner-Schawarma

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Vollständiges Rezept für Gänsebraten
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Vollständiges Rezept für Gänsebraten

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Paella

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 18
Ratatouille - das traditionelle Originalrezept aus Frankreich
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Ratatouille - das traditionelle Originalrezept aus Frankreich

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 17

Quinoa-Laibchen

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 17
Cannelloni mit Hackfleisch
Rezept von einem Premium-Benutzer
Videorezept
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Cannelloni mit Hackfleisch

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
Spaghetti aglio, olio e peperoncino
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Spaghetti aglio, olio e peperoncino

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Top-Kategorien

Dessert

196 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

117 Rezepte

Mittagessen

341 Rezepte

Abendessen

347 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image Nicole_Cellerino

Einfaches Rezept für gebackene Dorade

Die gebackene Dorade ist ein einfach zuzubereitender zweiter Gang, bei dem der Fisch durch den Duft von Zitrone und Kräutern, die ihn während des Kochens verfeinern, noch besser zur Geltung kommt.

55
Minuten
2
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Für die Zubereitung der gebackenen Doraden, die Doraden zunächst säubern: mit einer Schere die Flossen abschneiden und die Doraden unter fließendem Wasser mit dem Messerrücken oder, falls vorhanden, mit dem Schuppenzieher oder der Messerklinge schuppen. Mit einer Schere einen Schnitt in den Bauch der Goldbrasse schneiden, der gerade bis unter den Kopf reicht.

2. Schritt

Nun die Eingeweide entfernen und die Dorade unter fließendem Wasser gut abspülen, um Verunreinigungen zu entfernen. Den Hohlraum mit den Rosmarinzweigen füllen, Thymianzweige und die beiden Knoblauchzehen, salzen und pfeffern und zum Schluss zwei Zitronenscheiben hinzufügen. Die Dorade kurz beiseite stellen und dann die Kartoffeln waschen, mit einem Kartoffelschäler schälen und in Scheiben schneiden.

3. Schritt

Dann mit einer Mandoline in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit Öl und getrocknetem Oregano würzen.

4. Schritt

Die Salzflocken hinzufügen und gut mischen. Ein Backblech nehmen und die Kartoffelscheiben hinein legen, in der Mitte etwas Platz lassen und versuchen, sie nicht zu sehr zu überlappen, damit sie beim Garen knusprig werden.

5. Schritt

Die Dorade in die Mitte des Backblechs neben die Kartoffeln legen, abschließend mit Öl beträufeln und bei 180° 40 Minuten backen (statischer Ofen). Aus dem Ofen nehmen und alle Kräuter, Zitrone und Knoblauch aus dem Bauch der Dorade entfernen. Die gebackene Dorade ist fertig zum Filetieren und Servieren!

Zutaten
900 g
Dorade
400 g
Kartoffeln
2 Nelken
Knoblauch
1
Rosmarin Zweig
1
Thymian Zweig
1 Prise
getrockneter Oregano
2 Scheiben
Zitronen
nach Geschmack
Salzflocken
nach Geschmack
Schwarzer Pfeffer
nach Geschmack
feines Salz
40 g
Natives Olivenöl extra