Ofenkartoffel (Folienkartoffel)

60 min
WERBUNG

Ob Sie nun Ihre Ofenkartoffel mit Quark oder lieber die Ofenkartoffel mit Gemüse essen wollen, hier ist das Grundrezept. Übrigens: Ofenkartoffel und Folienkartoffel müssen nicht dasselbe sein. Der Begriff wird aber oft gleichbedeutend verwendet.

60 min
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4

Zutaten

  • 4 große festkochende Kartoffeln Hinzugefügt zu

Quark

  • 250 g Quark (20%) Hinzugefügt zu
  • 250 g Sauerrahm Hinzugefügt zu
  • 1 je Bund Schnittlauch Hinzugefügt zu
  • Blattpetersilie Hinzugefügt zu
  • Kerbel Hinzugefügt zu
  • Basilikum Hinzugefügt zu
  • etwas Senf Hinzugefügt zu
  • Saft einer halben Zitrone Hinzugefügt zu
  • Salz und Pfeffer Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Wickeln Sie die Ofenkartoffeln einzeln in Alufolie ein und garen Sie sie bei rund 160°C Umluft für 50-60 Minuten im Backofen.

2. Schritt

Den Quark und Sauerrahm in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Alle Kräuter waschen, trocken tupfen, klein schneiden und in die Schüssel geben. Sie können übrigens auch andere Kräuter nehmen, noch Zwiebeln oder auch Knoblauch ganz nach Geschmack ergänzen.

4. Schritt

Legen Sie die Folienkartoffeln auf einen Teller, öffnen Sie die Oberseite und schneiden Sie die Kartoffel kreuzförmig ein. Drücken Sie sie ein wenig zusammen, so dass sich das Kreuz öffnet. Geben Sie einen TL Löffel Butter auf die Kartoffel und servieren Sie den Kräuterquark und vielleicht noch einen grünen Salat dazu.

Kommentare (2)

Cecilia 10.2.2022

Selbstgemacht schmeckt’s noch besser als im Restaurant!

Emmy 6.2.2022

Ganz schnell nachgemacht

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte