Köstliche Inspirationen für den Valentinstag

Jetzt entdecken

Quelle: Youtube

Feenküsse Rezept

60 min
1
WERBUNG

Toffifee auf dünnen Keksen mit Baiserglasur. Süße Feenküsse dürfen auf keinem Weihnachtstisch fehlen. Anstelle von Toffifee kann man auch ein Stück Karamell unter das Baiser geben.

60 min
1
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4

Für die Zubereitung des Teigs

  • 150 g glattes Mehl Hinzugefügt zu
  • 60 g Puderzucker Hinzugefügt zu
  • 100 g butter Hinzugefügt zu
  • 2 Eier Hinzugefügt zu
  • 1 Prise Salz Hinzugefügt zu
  • 3 Pakete Toffifee Hinzugefügt zu
  • 50 g kakao Hinzugefügt zu

Den Baiserbelag zubereiten

  • 180 g Puderzucker Hinzugefügt zu
  • 2 Stück Eiweiß Hinzugefügt zu
  • Salz Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

In einer Schüssel das Mehl mit dem Puderzucker, dem Kakaopulver und dem Salz vermischen. Das Eiweiß von den Eigelben trennen. Eigelb und Butter zu den anderen Zutaten geben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig mit einem Nudelholz in etwa dem Durchmesser eines Toffifees formen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde lang im Kühlschrank kalt stellen.

2. Schritt

Schneiden Sie den Teig in dünne Scheiben und legen Sie diese auf mit Pergamentpapier ausgelegte Backbleche. Legen Sie ein Stück Toffifee mit der Oberseite nach unten auf jede Scheibe.

3. Schritt

Für die Meringues das Eiweiß mit dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel etwa 5 Minuten lang schlagen. Diese Mischung in den Spritzbeutel füllen und die Scheiben von unten nach oben mit Baisers verzieren. Die Feenküsse im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Ober- und Unterhitze) etwa 18 Minuten backen. Dann vollständig abkühlen lassen.

Rezeptfehler melden

Ähnliche Rezepte

Ähnliche Rezepte