Krustenbraten

WERBUNG
  • 135Minuten
  • 4Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 112 kg knochenlose Schweineschulter Hinzugefügt zu
  • 1 EL Kreuzkümmel Hinzugefügt zu
  • 2 TL Kümmel Hinzugefügt zu
  • 3 EL grobes Meersalz Hinzugefügt zu
  • 2 TL gemahlener dunkler Pfeffer Hinzugefügt zu
  • 2 Lagerbier Hinzugefügt zu
  • 1 riesige Zwiebel Hinzugefügt zu
  • 3 Karotten Hinzugefügt zu
  • 3 Rüben Hinzugefügt zu
  • 3 riesige Yamswurzeln Hinzugefügt zu
  • 3 Pastinaken Hinzugefügt zu
  • 6 gemahlene Nelken Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Schalten Sie den Ofen auf 180 C. Zerdrücken Sie die Nelken, den Kümmel und den Kreuzkümmel (wenn kein Kreuzkümmel verwendet wird) und mischen Sie sie mit Salz und Pfeffer.

2. Schritt

Die Fettkappe/-haut der Schweineschulter einritzen. Mit der Aromenmischung von allen Seiten gut einreiben und in einen Garbehälter mit Rost stellen. Stellen Sie sicher, dass das Schweinefleisch eben ist, insbesondere wenn es die Haut hat (besseres Aufplatzen wird erzeugt). Sie können Knoblauchzehen unter das Fleisch legen, um es auszugleichen und eine ebene Oberfläche zu erzielen.

3. Schritt

Die Schweineschulter im Grill etwa 60 Minuten garen. Nicht lange bevor Sie es nehmen, um jedes Gemüse in 1 Zoll oder ungefähr 3D-Formen zu übertreffen und zu würfeln.

4. Schritt

Sehen Sie das Gemüse um das Fleisch herum und gießen Sie die beiden Brühen darüber und das Fleisch.

5. Schritt

Den Schweinebraten und das Gemüse wieder in den Grill geben und weitere 1,5 Stunden mahlen. Überprüfen Sie teilweise, ob die Flüssigkeit zur Neige geht. Angenommen, dies ist der Fall, fügen Sie etwas mehr Brühe oder ein bisschen Wasser hinzu. Das Gemüse mit dem Squeeze würzen und weiter köcheln lassen.

6. Schritt

Eventuell müssen Sie etwas mehr als die ganzen 2,5 Stunden grillen - schauen Sie sich wirklich die Innentemperatur des Fleisches an - wenn es in der Mitte 60° hat, ist die Schweineschulter gegart.

7. Schritt

Ebenso, wenn Ihr Schweinefleisch die Haut hatte, achten Sie auf das Knallen und ändern Sie die Ofentemperatur gegen Ende, falls es nicht dunkel genug ist und nicht durchsickert.

8. Schritt

Wenn Sie bemerken, dass die Haut zu schnell stumpf wird, senken Sie die Temperatur Ihres Grills auf 160° , bis die Innentemperatur des Fleisches 68° beträgt, und braten Sie es gegen Ende etwa eine Weile an. Für den Fall, dass Sie am Ende kochen, um ein

9. Schritt

anständiges Knacken zu erzielen, stellen Sie den Garbehälter zuerst auf den unteren Rost des Grills und braten Sie ihn danach auf hoher Stufe an, bis sich die Haut aufbläht.

10. Schritt

Entfernen Sie das Schweinefleisch aus der Pfanne und lassen Sie es vor dem Schneiden auf einem Schneidebrett liegen.

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Bewertungen (10)

4.6

Toll!

Das Rezept ist einfach und schnell nachzukochen

Einfach nachzukochen, auch für Ungeübte ;-)

Ähnliche Rezepte

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Roastbeef

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Schweinefilet mit Pflaumen und Aprikosen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 5

Entenbrust mit Orangensauce an Ofengemüse

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 5
4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9

Souvlaki

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 14

GEKOCHTES RINDFLEISCH

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 14
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Spareribs

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Weihnachtsgans mit Äpfeln

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Ähnliche Rezepte

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12

Roastbeef

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 12
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Schweinefilet mit Pflaumen und Aprikosen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 5

Entenbrust mit Orangensauce an Ofengemüse

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 5
4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9

Souvlaki

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 9
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 14

GEKOCHTES RINDFLEISCH

4.2
Bewertung: 4.2/5
Anzahl der Bewertungen: 14
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 18

Spareribs

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 18
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Weihnachtsgans mit Äpfeln

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Top-Kategorien

Dessert

199 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

346 Rezepte

Abendessen

353 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image Mama's_Küche

Krustenbraten

135
Minuten
4
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Schalten Sie den Ofen auf 180 C. Zerdrücken Sie die Nelken, den Kümmel und den Kreuzkümmel (wenn kein Kreuzkümmel verwendet wird) und mischen Sie sie mit Salz und Pfeffer.

2. Schritt

Die Fettkappe/-haut der Schweineschulter einritzen. Mit der Aromenmischung von allen Seiten gut einreiben und in einen Garbehälter mit Rost stellen. Stellen Sie sicher, dass das Schweinefleisch eben ist, insbesondere wenn es die Haut hat (besseres Aufplatzen wird erzeugt). Sie können Knoblauchzehen unter das Fleisch legen, um es auszugleichen und eine ebene Oberfläche zu erzielen.

3. Schritt

Die Schweineschulter im Grill etwa 60 Minuten garen. Nicht lange bevor Sie es nehmen, um jedes Gemüse in 1 Zoll oder ungefähr 3D-Formen zu übertreffen und zu würfeln.

4. Schritt

Sehen Sie das Gemüse um das Fleisch herum und gießen Sie die beiden Brühen darüber und das Fleisch.

5. Schritt

Den Schweinebraten und das Gemüse wieder in den Grill geben und weitere 1,5 Stunden mahlen. Überprüfen Sie teilweise, ob die Flüssigkeit zur Neige geht. Angenommen, dies ist der Fall, fügen Sie etwas mehr Brühe oder ein bisschen Wasser hinzu. Das Gemüse mit dem Squeeze würzen und weiter köcheln lassen.

6. Schritt

Eventuell müssen Sie etwas mehr als die ganzen 2,5 Stunden grillen - schauen Sie sich wirklich die Innentemperatur des Fleisches an - wenn es in der Mitte 60° hat, ist die Schweineschulter gegart.

7. Schritt

Ebenso, wenn Ihr Schweinefleisch die Haut hatte, achten Sie auf das Knallen und ändern Sie die Ofentemperatur gegen Ende, falls es nicht dunkel genug ist und nicht durchsickert.

8. Schritt

Wenn Sie bemerken, dass die Haut zu schnell stumpf wird, senken Sie die Temperatur Ihres Grills auf 160° , bis die Innentemperatur des Fleisches 68° beträgt, und braten Sie es gegen Ende etwa eine Weile an. Für den Fall, dass Sie am Ende kochen, um ein

9. Schritt

anständiges Knacken zu erzielen, stellen Sie den Garbehälter zuerst auf den unteren Rost des Grills und braten Sie ihn danach auf hoher Stufe an, bis sich die Haut aufbläht.

10. Schritt

Entfernen Sie das Schweinefleisch aus der Pfanne und lassen Sie es vor dem Schneiden auf einem Schneidebrett liegen.

Zutaten
112 kg
knochenlose Schweineschulter
1 EL
Kreuzkümmel
2 TL
Kümmel
3 EL
grobes Meersalz
2 TL
gemahlener dunkler Pfeffer
2
Lagerbier
1
riesige Zwiebel
3
Karotten
3
Rüben
3
riesige Yamswurzeln
3
Pastinaken
6
gemahlene Nelken