Gebratene Forelle mit Kräuterbutter und Kartoffeln

WERBUNG
  • 80Minuten
  • 4Anzahl der Portionen
WERBUNG

Zutaten

Anzahl Portionen
4
  • 600 g Kartoffeln Hinzugefügt zu
  • 4 EL Olivenöl Hinzugefügt zu
  • Salz Hinzugefügt zu
  • 1 Zwiebel Hinzugefügt zu
  • 4 Knoblauchzehen Hinzugefügt zu
  • Basilikum Hinzugefügt zu
  • 1 Zitrone Hinzugefügt zu
  • 180 g Butter Hinzugefügt zu
  • 1 Bund Brunnenkresse Hinzugefügt zu
WERBUNG

Zubereitung

1. Schritt

Die Kartoffeln schälen, der Länge nach durchschneiden und in Salzwasser kochen. Die Kartoffeln abtropfen lassen und auf ein Backblech legen, Olivenöl und Basilikum dazugeben und vermengen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 20 Minuten backen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

2. Schritt

Die Hälfte der Kräuter waschen und in 4 Sträuße teilen. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.

3. Schritt

Die gewaschenen Forellen innen und außen salzen und pfeffern. In jedes Loch im Bauch ein Kräuterbündel mit zwei Zitronenscheiben, einer Knoblauchzehe und 1 Teelöffel Butter stecken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Forellen auf jeder Seite 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann die Forellen mit den Kartoffeln auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 10 - 15 Minuten backen.

4. Schritt

Für die Kräuterbutter die restliche Hälfte der Kräuter waschen und fein hacken. Wenn Sie keine frischen Kräuter haben, können Sie auch getrocknete Kräuter verwenden. In einer Schüssel die Kräuter, die fein gehackte Zwiebel und die restliche Butter vermengen. Gut mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

5. Schritt

Die Brunnenkresse waschen und trocknen. Die Forelle auf einem Teller mit Kartoffeln und Brunnenkresse servieren. Die Forelle vor dem Servieren mit Kräuterbutter bestreichen.

Bewerten Sie das Rezept

0 / 255
Upload
Ein Foto hinzufügen

Bewertungen (5)

4.4

Großer Suchtfaktor

Raffiniertes Rezept ;-)

Rae

Lecker!

Ähnliche Rezepte

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Fischsuppe

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Lachs mit Couscous

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
Suesskartoffel Pommes
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Suesskartoffel Pommes

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Pfannkuche Ohne Ei
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26

Pfannkuche Ohne Ei

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 7

Rote Linsensuppe

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 7
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Weihnachtsbraten

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Schweinefilet mit Pflaumen und Aprikosen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Ähnliche Rezepte

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13

Fischsuppe

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 13
4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16

Rote beete salat

4.5
Bewertung: 4.5/5
Anzahl der Bewertungen: 16
4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20

Lachs mit Couscous

4.4
Bewertung: 4.4/5
Anzahl der Bewertungen: 20
Suesskartoffel Pommes
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1

Suesskartoffel Pommes

4.0
Bewertung: 4.0/5
Anzahl der Bewertungen: 1
Pfannkuche Ohne Ei
Rezept von einem Premium-Benutzer
4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26

Pfannkuche Ohne Ei

4.6
Bewertung: 4.6/5
Anzahl der Bewertungen: 26
4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 7

Rote Linsensuppe

4.7
Bewertung: 4.7/5
Anzahl der Bewertungen: 7
5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Weihnachtsbraten

5.0
Bewertung: 5.0/5
Anzahl der Bewertungen: 4
4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Schweinefilet mit Pflaumen und Aprikosen

4.3
Bewertung: 4.3/5
Anzahl der Bewertungen: 4

Top-Kategorien

Dessert

199 Rezepte

Grill

11 Rezepte

Fisch

3 Rezepte

Ingwer

26 Rezepte

Spargel

1 Rezept

Frühstück

94 Rezepte

Brunch

116 Rezepte

Mittagessen

345 Rezepte

Abendessen

352 Rezepte

Backwaren

58 Rezepte
Recipe author image TASTElist

Gebratene Forelle mit Kräuterbutter und Kartoffeln

80
Minuten
4
Anzahl der Portionen
Recipe main image
Zubereitung
1. Schritt

Die Kartoffeln schälen, der Länge nach durchschneiden und in Salzwasser kochen. Die Kartoffeln abtropfen lassen und auf ein Backblech legen, Olivenöl und Basilikum dazugeben und vermengen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 20 Minuten backen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

2. Schritt

Die Hälfte der Kräuter waschen und in 4 Sträuße teilen. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden.

3. Schritt

Die gewaschenen Forellen innen und außen salzen und pfeffern. In jedes Loch im Bauch ein Kräuterbündel mit zwei Zitronenscheiben, einer Knoblauchzehe und 1 Teelöffel Butter stecken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Forellen auf jeder Seite 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann die Forellen mit den Kartoffeln auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 10 - 15 Minuten backen.

4. Schritt

Für die Kräuterbutter die restliche Hälfte der Kräuter waschen und fein hacken. Wenn Sie keine frischen Kräuter haben, können Sie auch getrocknete Kräuter verwenden. In einer Schüssel die Kräuter, die fein gehackte Zwiebel und die restliche Butter vermengen. Gut mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

5. Schritt

Die Brunnenkresse waschen und trocknen. Die Forelle auf einem Teller mit Kartoffeln und Brunnenkresse servieren. Die Forelle vor dem Servieren mit Kräuterbutter bestreichen.

Zutaten
600 g
Kartoffeln
4 EL
Olivenöl
Salz
1
Zwiebel
4
Knoblauchzehen
Basilikum
1
Zitrone
180 g
Butter
1
Bund Brunnenkresse